Exklusives Video vor dem Start

Promi-Kandidatin rastet bei „Adam sucht Eva“ aus: „Sonst knallt‘s wirklich“

+
Emilija Mihailova mischt „Adam sucht Eva“ 2018 auf. "Alle Folgen von 'Adam sucht Eva' ab dem 04.11.2018 exklusiv bei TVNOW.

Schon vor dem Start der ersten Folge von „Adam sucht Eva“ 2018 zeigt RTL einen „Bitch“-Eklat: „Promi“ Emilija Mihailova pöbelt eine Normalo-Kandidatin an.

Sie bringt Zunder rein bei „Adam sucht Eva“ 2018: RTL zeigt schon vor dem Start der ersten Folge am heutigen Samstag, wie „Promi“-Kandidatin Emilija Mihailova eine Normalo-Kandidatin anpöbelt: „Halt die Fresse, bevor ich Dich über Bord schmeiße, Mann!“ Was genau vorgefallen ist? Das geht aus dem Vorab-Video nicht ganz genau hervor. Allerdings ist auch zu sehen, wie die ehemalige DSDS-Kandidatin wutentbrannt in die RTL-Kamera spricht: „Mit mir muss man so nicht reden! Sonst knallt‘s wirklich!“

Was für Zündstoff sorgen könnte: Der Promi-Status von Emilija Mihailova erschließt sich den anderen Kandidaten nicht auf Anhieb - was wohl den meisten Deutschen so gehen dürfte. So wird sie bei ihrer Ankunft auf der Liebesyacht gefragt: „Bist Du ein Promi?“ Worauf Emilija angesäuert antwortet: „Ich war im Playboy und bei DSDS, Schatz!“ Was für RTL natürlich reicht, um Emilija bei „Adam sucht Eva“ 2018 als Promi-Kandidatin zu verkaufen. Immerhin: Dieses Prädikat bekamen in vergangenen Staffeln der Nackt-Dating-Show schon ganz andere „Stars“ zugesprochen. Oder kann jemand auf Anhieb sagen, womit Melody Haase und Djamila Rowe einst für Schlagzeilen sorgten? Na, schwierig?

Video: Nackedeis von Adam sucht Eva stechen in See

„Adam sucht Eva“ 2018: Sorgt Emilija Mihailova für Stunk?

Man darf aber mutmaßen, dass die bei DSDS schnell gescheiterte Schweizerin Emilija in erster Linie einen Vertrag für „Adam sucht Eva“ angeboten bekommen hat, um den Laden aufzumischen. „Wird Emilija Mihailova die Nackt-Bitch der neuen Staffel?“, fragt der Sender auch auf seiner Homepage. Und siehe da: Emilija gibt sich jede Mühe, so unsympathisch wie möglich rüber zu kommen.

So erklärt sie im RTL-Interview freimütig, dass sie vor allem wegen des Geldes bei „Adam sucht Eva“ 2018 dabei ist. „Die Gage spielt für mich eine sehr große Rolle. Ich würde ja jetzt lügen, wenn ich sage: ‚Es geht nur um den Traummann.‘ Nein, scheiß drauf: Die Gage ist ziemlich der Burner.“

Und überhaupt! Die Normalo-Kandidaten bei „Adam sucht Eva“ interessieren Emilija überhaupt nicht. Wie sie im RTL-Interview betont, sollte ihr Traummann möglichst in der TV-Branche arbeiten: „Die große Hoffnung ist natürlich, dass ich jemanden kennen lerne, der auch in dieser Branche arbeitet. Weil zu mir, finde ich, passt nur ein Typ, der auch in dieser TV-Branche ist.“

Womit eigentlich nur Promi-Kandidat Jan Sokolowsky in Frage kommt. Okay, falls sie mit dem Namen auch nichts anfangen können: Der gewann 2017 die RTL-II-Show „Love Island“ und spielt auch in der Reality-Seifenoper „Schwestern – Volle Dosis Liebe “ mit. Kleines Problem: Wie Emilija betont, sollte ihr Traummann nicht allzu viele Tätowierungen haben: „Wenn er viele Tattoos hat, schreckt mich das ein bisschen ab.“ Wie man bei „Adam sucht Eva“ sehen wird, gibt es nur wenige Stellen an Jans Körper, an denen er nicht tätowiert ist. Um genau zu sein: Es handelt sich um sein Gesicht und seinen Schniedelwutz.

Wie uns Emilija Mihailova im Vorab-Clip zu „Adam sucht Eva“ 2018 erinnert, prophezeite DSDS-Juror Dieter Bohlen ihr vor einigen Monaten eine TV-Karriere: „Dieter Bohlen hat ja gesagt, dass man mich bestimmt wieder im Fernsehen sehen wird. Und hier bin ich!“

Bei „Adam sucht Eva“ 2018: TV-Wiedersehen mit DSDS-Sternchen Emilija Mihailova

Wir erinnern uns: Als Emilija bei DSDS 2018 antrat, flog sie schon in der ersten Motto-Show raus. Dieter Bohlen sagte ihr damals: „Du wolltest bekannt werden. Das hast du erreicht. Ich bin mir sicher, dass mehr Leute von TV-Formaten bei dir anrufen werden, um dich für den Dschungel und weiß der Teufel was haben zu wollen, als Zuschauer, um dich hier weiter zu sehen.“ Bohlen war sich trotz ihres Ausscheidens bei DSDS sicher: „Ich glaube, wir werden von dir noch viel hören und sehen.“

Gut ein halbes Jahr später sehen wir Emilija Mihailova also als Promi-Kandidatin bei „Adam sucht Eva“ 2018. Die Nackt-Dating-Show scheint auch ein passendes Format für sie zu sein. Schon bei DSDS machte sie einen auf Sexbombe und fiel vor allem mit knappen Outfits auf. Gesanglich war sie bestenfalls überdurchschnittlich.

Schon damals bekam Emilija von Dieter Bohlen zu hören, dass sie bei ihm alles andere als sympathisch rüber kam: „DSDS ist auch ein Sympathie-Wettbewerb. Und eigentlich hast du ALLES verkehrt gemacht. Wie soll das bei den Leuten ankommen? ‚Ich steh nur auf Porsche. War gerade in Miami shoppen.‘ Da kotzen die Leute!“ Ein Glück für Emilija Mihailova, dass die Zuschauer bei „Adam sucht Eva“ 2018 nicht über das Weiterkommen entscheiden.

"Adam sucht Eva" geht los: Diese Promis ziehen sich aus!

„Adam sucht Eva“ 2018 startet am heutigen Samstag, 3. November, um 22.30 Uhr. Und: Schon ab 23.00 Uhr zeigt RTL alle Folgen der aktuellen Staffel im Stream.

Skandal-Show bei RTL: Szene um Oben-ohne-Münchnerin sorgt für Empörung

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT