Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verbote, Strafen und Gagen

Bachelor 2021: RTL-Maulkorb - fiese Verträge für Kandidatinnen

Der Bachelor 2021: Niko Griesert.
+
Am Bachelor-Set herrscht dank Knebel-Verträge Zucht und Ordnung.

Statt Friede, Freude, Eierkuchen herrscht am Bachelor-Set Zucht und Ordnung. Vor Produktionsstart mussten die Kandidatinnen einen Knebel-Vertrag unterzeichnen.

Berlin - Seit wenigen Tagen flimmert die 11. Staffel „Der Bachelor“ (RTL) über die heimischen Bildschirme und 22 heiße Kandidatinnen buhlen um die Gunst von Rosenkavalier Niko Griesert. Doch hinter den Kulissen herrscht statt Friede, Freude, Eierkuchen Zucht und Ordnung.

So müssen die Single-Ladys einen knallharten Knebel-Vertrag unterzeichnen, der nicht nur ein Läster- und Mobbing-Verbot, sondern auch eine Klausel, die den intimen Kontakt enthält. Bei Regelbruch drohen den Herzensdamen von Niko Griesert saftige Geldstrafen. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare