Großes Wiedersehen

Bachelor (RTL): Tränen beim Wiedersehen – Niko Griesert steckt ein

Kandidatin Mimi und Bachelor Niko Griesert in der letzten Nacht der Rosen.
+
Mimi war Nikos Auserwählte, doch was ist nach dem „Bachelor“-Finale passiert?

Spoiler! Die Wiedersehensshow deckt auf: Sind Bachelor Niko Griesert und seine Mimi noch zusammen und wie wütend ist Michèle nach dem Doppel-Korb?

Berlin – Die diesjährige „Der Bachelor“-Staffel war wohl so chaotisch und emotional wie kaum eine zuvor. Niko Griesert sollte 2021 unter 22 Single-Damen seine Herzdame finden – und scheiterte kläglich. Immer wieder konnte er sich nicht entscheiden, schwankte in seinen Gefühlen und veranstaltete ein Heidenchaos in der Sendung und in den Herzen der Kandidatinnen. Besonders zum Finale wurde es kritisch. Zunächst gab er Michèle kurz vor dem Ende einen Korb, holte sie dann aber doch noch in derselben Nacht nach einem heimlichen Treffen in die Show zurück. Die letzte Rose bekam trotzdem Mimi.

In der Wiedersehensshow mit Frauke Ludowig wird klar: Hier sind noch nicht alle Gefühle verarbeitet. nordbuzz.de* hat die Details. Michèle ist nach wie vor stinksauer, versteht Nikos Entscheidungen und seine Entschuldigungen nicht und straft ihn mit kalten Blicken aus tränenverhangenen Augen. Auch die Empfängerin der letzten Rose ist nicht gut auf den Bachelor zu sprechen. Niko und Mimi sind nach der Show nie ein Paar geworden und sie zweifelt daran, dass seine Gefühle jemals echt waren. Er betont aber, sich in beide Frauen verliebt zu haben. Dumm gelaufen für Rosenkavalier Niko… * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare