Was ist in den letzten Monaten auf den Höfen passiert?

"Bauer sucht Frau": Überraschende Trennungen und verliebte Landwirte

+
Burkhard und seine Tanja waren das Traumpaar der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau". Der Pferdehofbesitzer berichtet Inka Bause in der Folge am Ostermontag von dem Liebes-Aus der beiden. Henry und Sabine schweben hingegen weiterhin auf Wolke 7. 

Traditionell gibt es am Ostermontag ein Special von "Bauer sucht Frau". Elf Landwirte wollten 2019 die große Liebe finden. Doch was ist aus den Bauern geworden? Wer von ihnen hat eine Frau gefunden – und diese auch auf seinem Hof halten können?

Elf alleinstehende Bauern suchten in der 15. Staffel von "Bauer sucht Frau" die große Liebe. Während bei Bauer Michael aus Bayern das reinste Liebes-Chaos samt Fremdgeh-Skandal herrschte, funkte es bei einigen anderen Bauern bereits direkt auf den Hofwochen, welche im Sommer 2019 gedreht wurden. So auch bei Pferdehofbesitzer Burkhard und Tanja: "Wir haben schon darüber gesprochen zusammen zu ziehen, auch eine Hochzeit ist nicht ausgeschlossen", so die Medizinische Schreibkraft beim großen Wiedersehen Anfang Dezember 2019

Liebes-Überraschungen bei den Landwirten von "Bauer sucht Frau"

Doch was ist in den letzten Monaten auf den Höfen passiert? Wie ist der aktuelle Stand bei Burkhard und Tanja? Und haben sich womöglich neue Pärchen gefunden? All diese Fragen wurden beim großen Wiedersehen am Ostermontag, 13. April, beantwortet. 

"Vor einigen Wochen, als Corona noch kein Thema war, haben wir unsere Landwirte besucht. Das ist jetzt nicht mehr vorstellbar - nicht auf dem Land und nicht in der Stadt", so Inka Bause zu Beginn der Sendung. 

Das Liebes-Karussel bei Biobauer Jürgen dreht sich weiter

Besonders viel erlebt hat Bauer Jürgen (64) in den letzten Monaten. Erst kam die Trennung von Hofdame Kerstin: "Kerstin und ich haben uns nach der Hofwoche ein paar Mal getroffen. Sie war ein feiner Kumpel, ich konnte sie gut leiden, aber meine Gefühle waren nicht ausreichend für eine Liebe." Doch Amor hatte danach eine ganz besonderes Überraschung für ihn parat: "Mein Leben hat sich stark geändert, ich bin praktisch nochmal frisch verliebt! Über Facebook hat die Corinne den Kontakt zu mir gesucht. Ich hatte sie ja auf dem Scheunenfest kennengelernt, aber wegen der Hunde nach Hause geschickt. Im November bin ich mal nach Belgien gefahren, habe sie ein Wochenende besucht, da haben wir uns verliebt. Sie ist eine attraktive Frau, sehr flott und sie kann gut kochen", so Jürgen schwer verliebt. 

Biobauer Jürgen aus Thüringen und Corinne aus Belgien haben über Umwege zueinander gefunden. 

Doch die acht (!) Hunde sind weiterhin das Problem für das verliebte Paar, das seitdem eine Fernbeziehung führt. Doch die 62-jährige Rentnerin aus Belgien schwebt auf Wolke sieben: "Es hat mich ganz schlimm erwischt. Ich habe nicht mehr an so eine intensive Liebe geglaubt! Ich stehe morgens auf und denke an Jürgen. Ich gehe abends ins Bett und denke an Jürgen. Ich denke immer an Jürgen."

Mit sicherem Corona-Abstand erklärt der 64-Jährige, warum es zwischen ihm und Corinne vorbei ist.

Vielleicht waren das zu viele Gefühle? Jürgen erklärt einige Zeit später: "Ich habe mich leider Gottes von meiner lieben Corinne getrennt. Ich habe sie sehr, sehr gern gehabt. Sie ist eine tolle Frau, sehr liebevoll, aber ich konnte mit der vielen Liebe nicht umgehen. Das war zu viel für mich – und eben auch die Hundis. Das wäre hier nicht gegangen. Da habe ich keine Zukunft gesehen. Es tut mir leid!"

Sven aus Brandenburg ist frisch verliebt

Mutterkuhhalter Sven dagegen könnte im Moment nicht glücklicher sein: "Ich habe Sabine kennengelernt und bin kein Single mehr. Das Lachen, ihre ganze Art fand ich einfach nur bezaubernd. Mich hat es erwischt, würde ich sagen!" Die 41-jährige Tierwirtin und Arzthelferin aus Bayern, die beim Scheunenfest im Sommer für Burkhard da war, ist jetzt die Frau an Svens Seite. 

Vor lauter Liebesglück mit Sven, kommen Sabine die Tränen.

"Wir hatten ein privates Treffen mit verschiedenen Bauer sucht Frau-Teilnehmern und dort haben wir uns wiedergetroffen. An diesem Wochenende hat es gefunkt zwischen uns!" Aktuell führen die Beiden eine Fernbeziehung. 2Ein Ziel ist, dass man irgendwann zusammenwohnt. Ich fiebere dem Tag entgegen, an dem sie sagt, heute fahre ich nicht nach Hause", so Sven, der nun endlich eine Frau an seiner Seite hat, die die Landwirtschaft genauso liebt wie er.

Tragische Trennung bei Burkhard und Tanja

"Ich bin jetzt wieder einsam und Single", erklärt Pferdehofbesitzer Burkhard traurig. "Die Trennung von Tanja ist sehr schlimm für mich. Ich hätte nicht gedacht, dass es so kommen würde. Ich hab’ immer gedacht, dass es so schön weitergehen würde und dass wir uns wirklich gefunden haben. Ich denke sehr oft darüber nach wie schön die Zeit gewesen ist mit Tanja. Das fehlt mir." 

Und was sagt Tanja dazu? "Ich finde es sehr schade, dass Burkhard und ich getrennt sind. Burkhard und ich waren sehr schnell sehr eng und haben uns sehr, sehr gut verstanden. Ich hab im Leben nicht geglaubt, dass das so schnell auch wieder zu Ende ist – loslassen kann ich auch nicht wirklich", erklärt die zweifache Mutter Inka in einem Vier-Augen-Gespräch. 

In einem Vier-Augen-Gespräch mit Inka Bause (r.) erklärt Tanja, was der Auslöser für die Trennung von Burkhard war.

Auslöser war ein Autounfall von Tanjas Tochter

Der Auslöser für die Trennung war ein schlimmer Autounfall, den Tanjas Tochter Patricia im Dezember hatte. "Ich wusste vier fünf Tage überhaupt nicht, ob sie es schafft. Burkard hat sich in der Zeit gar nicht mehr gemeldet. Ich hätte jemand gebraucht, der für mich da ist und sagt, wir schaffen das. Aber nicht, mach du mal und melde dich, wenn du alles geschafft hast! Ich habe mich getrennt. Zu einer persönlichen Aussprache ist es nie gekommen." 

Haben die beiden noch eine Chance? Kann Inka ein klärendes Gespräch in die Wege leiten? Tanja wäre bereit dazu. "Ich hoffe, dass wir bald zu dritt an einem Tisch sitzen", wünscht sich Inka. Doch daraus wird nichts. "Nein"; so Burkhard eindeutig zu Inka. "Ich habe damit abgeschlossen. Mir geht es nach der Trennung gesundheitlich nicht gut und somit habe ich gesagt, es gibt keine zweite Chance."

Inka Bause will von Burkhard aus Ostfriesland wissen, ob er ein zweite Chance für ihn und Tanja geben könnte.

Liebes-Aus bei Viehhändler Thomas - Neues von Bauer Christian

Sendung verpasst? Bei TVNOW könnt Ihr alle "Bauer sucht Frau"-Folgen ansehen.

Auch Viehhändler Thomas ist wieder alleine. Die Gefühle zu Bianca waren nicht intensiv genug. "Ich habe irgendwie feststellen müssen, dass da was fehlt bei mir. Vom Kopf zum Herzen war da irgendwie ein Engpass. Da fehlte der kleine Funken für das ganz große Feuer. Bianca ist eine ganz tolle Frau und ich hätte es mir anders gewünscht – aber leider nein!", so der 48-Jährige, bevor er für seinen Kumpel Christian und seine neue Freundin Svenja Kaffee kocht.

Thomas W. ist wieder alleine. Sein Kumpel Christian hat hingegen eine neue Freundin, die er abseits von "Bauer sucht Frau" kennenlernte. 

Zum ersten Mal lernt Thomas die neue Frau an der Seite seines Freundes kennen. Über Facebook ist Svenja auf den Ackerbauern aufmerksam geworden. "Ich habe ihn dann angeschrieben, weil er mir sehr gut gefallen hat!" Der 33-Jährige ergänzt: "Ja, das ging relativ schnell. Wir haben ein bisschen telefoniert, dann bin ich hingefahren und dann macht sie die Tür auf und da habe ich gedacht: Jawohl, das ist es! Es läuft einfach super!"

Fernbeziehung zwischen Wien und Niedersachsen

"Henry und ich sind ein Paar und wir führen eine Fernbeziehung", so Sabine über ihren Beziehungsstand mit Alpakazüchter Henry (50). 

Alpakazüchter Henry aus Niedersachsen und die Wienerin Sabine sind ein Paar und führen eine Fernbeziehung.

"Wir schauen, dass wir uns alle vier bis sechs Wochen sehen können!“ Dieses Mal ist Henry zu Sabine, die selbst zwei Lamas hat, nach Wien geflogen: "Im Moment findet ich es so gut, so wie es ist. Ich brauche halt meine Zeit und lasse es lieber etwas langsamer angehen. Aber ich wünsche mir schon, dass Sabine eines Tages zu mir zieht!"

jg

Kommentare