Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die ersten Hofwochen starten

„Bauer sucht Frau“: Traktor-Panik und ein vorzeitiger Abbruch der Hofwoche

Bauer sucht Frau - dritte und vierte Folge
+
Jörg und Patricia (links) harmonieren auf der Hofwoche perfekt, doch eine Herausforderung versetzt die Blondine in Panik. Bei Erik und Julia (rechts) hängt der Haussegen dagegen komplett schief.

Endlich starten die Hofwochen bei „Bauer sucht Frau“. Während sich die ersten Paare bereits etwas näher kommen, stellt Jörg seine Hofdame vor eine Herausforderung, welche sie in Panik versetzt. Bei einem anderen Paar nimmt die Hofwoche dagegen ein abruptes Ende.

Elf Bauern und eine Pferdewirtschaftsmeisterin hoffen, in der 18. Staffel der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ die große Liebe zu finden. Nach dem traditionellen Scheunenfest in der ersten und zweiten Folge starteten bei einigen Landwirten bereits die Hofwochen. So nahm Ammenkuhhalter Jörg die blonde Patricia mit auf den Hof und Rinderhalter Michael N. lud mit Christine und Mandy gleich zwei Frauen zur Hofwoche ein.

Bauer sucht Frau: Darum fehlt ein Kandidat bei Loretta

In den Folgen am Montag und Dienstag (17. und 18. Oktober) wurden auch der Pferdewirtschaftsmeisterin Loretta endlich ihre Auserwählten vorgestellt. Da die 32-Jährige aus persönlichen Gründen nicht zum Scheunenfest anreisen konnte, kam Moderatorin Inka Bause mit den Männern direkt auf ihrem Hof vorbei.

Ursprünglich sollten gleich vier Männer um ihr Herz kämpfen, doch RTL zeigte mit Sascha, Michael und Eric nur noch drei Kandidaten. Fitnesstrainer Sven wurde aufgrund seiner Tätowierungen, die rechtsradikale Symbole enthalten sollen, aus der Sendung geschnitten. Dies sei bei den Vorbereitungen zu den „Bauer sucht Frau“-Aufzeichnungen nicht aufgefallen. Als sie aber dann entdeckt wurden, hat RTL laut eigener Aussage sofort reagiert.

Pferdewirtschaftsmeisterin Loretta hat sich entschieden Michael (36, l. Zimmermann) und Sascha (41, Fitnesstrainer) zur gemeinsamen Hofwoche einzuladen.

Am Ende entschied sich die Pferdewirtschaftsmeisterin mit Schwerpunkt Landschaftspflege dann dazu, einen bzw. zwei Kandidaten nach Hause zu schicken. „Vielen Dank, dass ihr alle gekommen seid“, begann Loretta ihre Begründung. „Ich habe versucht auf mein Herz zu hören und zu schauen, wo könnte vielleicht eine Basis da sein.“ Am Ende fiel ihre Wahl dann auf Sascha und Michael. Mit den beiden Männern startet sie in die Hofwoche.

Traktor-Herausforderung sorgt für Panik bei Patricia

Bei Ammenkuhhalter Jörg und seine Patricia gab es dagegen schon die ersten Küsse. „So wie es bei ihr jetzt ist, hab ich das bis jetzt noch nie erlebt“, so der 49-Jährige. Doch als Jörg die 40-Jährige bat, den Traktor aus der Scheune zu fahren, kippte die Stimmung, denn sie fahre mit ihrem Auto nicht mal in die Waschstraße oder Tiefgarage.

Ammenkuhhalter Jörg und Patricia während ihrer gemeinsamen Hofwoche

Die Blondine brach in Panik aus: „Ich zittere total. Ich hab Angst. Wirklich.“ Geduldig redete Jörg auf seine Auserwählte ein, doch obwohl Patricia am Ende nur auf dem Beifahrersitz Platz nahm, stieg sie mit Tränen im Gesicht aus dem Traktor aus. „Ich bin total verliebt und ich habe wirklich Angst davor, dass ich mit dem Leben nicht zurechtkomme und ihn dadurch verlieren könnte. Obwohl ich ihn noch gar nicht gewonnen habe“, erklärte sie ganz aufgebracht.

Wenig später überrumpelte der Ammenkuhhalter sie dann mit einem spontanen Familienfest. Ihren Unmut darüber machte sie sogleich Luft: „Ich möchte eigentlich Jörg kennenlernen – euch auch, aber nicht am ersten Tag“. Doch am Ende glätteten sich die Wogen und der Landwirt sagte glücklich: „Sie will zu einhundert Prozent helfen. Das ist für mich ein Zeichen, dass sie auch Interesse hat. Mich hat quasi der Blitz getroffen. Ich hätte nie gedacht, dass ich so eine Frau mal treffen werde“, so Jörg glücklich.

Hofwochen bei Ulf und Arne starten

Zum Beginn seiner Hofwoche holte Pferdewirt Ulf die tiermedizinische Fachangestellte Anna Lina standesgemäß mit einer Kutsche vom Bahnhof ab. Und auch bei Milchbauer und Hofkäser Arne ging endlich die gemeinsame Zeit auf seinem Hof mit seiner Auserwählten Antje los.

Von der hoch ausgefahrenen Schaufel des Treckers aus zeigt Höfkäser Arne seiner Antje zu Beginn der Hofwoche seinen Hof von oben.

Mit einem seiner Trecker begrüßte er die 31-Jährige an der Bushaltestelle. Kaum auf dem Hof angekommen, ließ er den Korb des Treckers ganz weit nach oben fahren und zeigte der medizinischen Fußpflegerin erst seinen Hof von oben und stellte ihr dann seine Kühe vor. Am Ende des Tages durfte Antje dann noch seinen selbstgemachten Käse probieren.

Max und Anna kommen sich langsam näher

Bei Max und Anna könnte die Hofwoche dagegen nicht besser laufen. Nach getaner Arbeit auf dem Feld, mit dem Trecker und beim Reparieren einer seiner Landmaschinen, ließen die beiden den Tag mit einem Glas Wein ausklingen.

Jungbauer Max nimmt allen Mut zusammen und umarmt Anna.

Hier fasste sich der schüchterne Jungbauer dann auch ein Herz und legte seinen Arm um die angehende Erzieherin: „Ich musste schon meinen ganzen Mut zusammen nehmen, um den Arm um sie zu legen!“ Anna freute sich über den Moment: „Das war ein schönes Gefühl, ich habe mich sehr gefreut!“

Für welche Frau entscheidet sich Michael N.?

Rinderhalter Michael N. testete dagegen Christine und Mandy auf Herz und Nieren. Erst mussten sie zeigen, wie sie mit seinen Mutterkühen und Kälbchen zurechtkommen, danach ging es zum gemeinsamen Holzsägen und später zum Holzsammeln in den Wald.

Rinderhalter Michael N. (52) möchte herausfinden, wie gut seine Hofdamen Christine (links) und Mandy mit seinen Mutterkühen zurechtkommen.

Beide Frauen ließen sich davon nicht beirren und lösten alle Aufgaben auf ihre Art und Weise. Der 52-Jährige zeigte sich jedoch ratlos, welche Frau ihm besser gefalle. „Vielleicht ist es Mandy?“, so der Rinderhalter unsicher. Noch kam er aber zu keiner finalen Entscheidung.

Alle Staffeln von „Bauer sucht Frau“ gibt es zudem auf RTL+

Mega-Zoff bei Erik: Julia bricht die Hofwoche ab

Bei Erik und Julia nahm die Hofwoche einen unerfreulichen Verlauf. Die Bürokauffrau empfand, dass der Hobbybauer nicht genug Interesse an ihr zeige und stellte ihn deswegen zur Rede: „Warum fragst du mich nie irgendwas?“ Mit dieser Frage traf sie den 31-Jährigen schwer und daher versuchte er sich zu erklären: „Ich habe gedacht, ich habe dir immer schon mal ein paar Fragen gestellt. Dass es zu wenig war, war mir nicht bewusst. Das tut mir wahnsinnig leid“.

Doch mit dieser Entschuldigung war es für die Bürokauffrau nicht getan: „Ich habe nicht das Gefühl, dass du für mich brennst und mich kennenlernen willst. Und da macht es für mich den Schalter um und sagt: Halt, stopp, hier bin ich falsch“.

Julia stellt Hobbybauer Erik aus Thüringen zur Rede und reist ab.

Erik zeigte sich davon sehr getroffen und geschockt: „Das war mir nicht bewusst und es tut mir leid! Ich habe großes Interesse an dir. Ich mag dich sehr.“ Doch dieses ehrliche Geständnis reichte Julia nicht. Enttäuscht packte sie ihre Koffer und reiste ab: „Ich finde es schade, wie es zwischen uns gelaufen ist, weil ich der Meinung bin, dass es anders hätte laufen können.“

Die nächste Folge von „Bauer sucht Frau“ läuft am Montag (24. Oktober) um 20.15 Uhr auf RTL. Ab sofort strahlt RTL pro Woche zwei neue Folgen aus - immer montags und dienstags ab 20.15 Uhr.

jg

Kommentare