Demaskierung auf ProSieben

Hummer-News bei „The Masked Singer“ - Dieser bekannte Moderator steckte im Krustentier-Kostüm

Jochen Schropp als Hummer bei The Masked Singer
+
Der Hummer eröffnet die zweite Liveshow von „The Masked Singer“.

Deutschland - Zwei Wochen lang war der gut gelaunte Hummer auf der Bühne von „The Masked Singer“ unterwegs, nun wurde er demaskiert. Dieser Moderator steckte unter der Maske:

Für das Rateteam und viele Zuschauer war die Sache vorher schon klar. Denn wer zwei Wochen lang auf der Bühne den Hummer gab, hatten einige schon erraten. Moderator Jochen Schropp (41) gab hier als Krustentier verkleidet alles, wie sich bei der Demaskierung am Dienstagabend auf ProSieben zeigte.

In Folge eins hatte er noch „Welcome to St. Tropez“ von DJ Antoine, Timati und Kalenna performt. Bereits da waren sich viele Twitter-User einig: Es konnte sich nur um Schropp handeln. Seine Stimme sei einfach zu eingängig. Hinweise wie „Meine Metamorphose war alles andere als typisch“, der auf sein Coming-out 2018 hindeutete, machten die Sache dann für Fans klar.

Nach der Performance von „24K Magic“ von Bruno Mars kamen neue Namen ins Spiel. Neben Schropp wurde auch Massimo Sinató (39) als lustiger Lobster vermutet. Moderatorin Sonja Zietlow (52) dagegen vermutete erst DJ Bobo (52) und dann Fernsehkoch Steffen Henssler (48) in dem Kostüm. Bülent Ceylan (44) und Ruth Moschner (44) lagen richtig und sprachen sich für Jochen Schropp aus.

Auch das beste Ablenkungsmanöver konnte Schropp nicht vor der Demaskierung bewahren. Er hatte extra auf Social Media Plattformen gepostet, dass er an dem Abend, an dem die Show lief, gemeinsam mit seinen Freund koche, gestand er. Auf die falsche Fährte ließen sich aber leider die wenigsten locken.

„Pop Pop, it‘s Showtime! - leider ist für den Hummer heute der Vorhang schon wieder gefallen! Aber was für eine geile Show, ich bin so happy, dabei gewesen zu sein“, freute sich der Schauspieler und Moderator trotzdem.

jv

Kommentare