Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heute im TV: "Die Jagd nach der heiligen Lanze"

+
Der Königssee in Berchtesgaden war einer der traumhaften Originalschauplätze des Fernsehfilms "Die Jagd nach der heiligen Lanze".

Schönau am Königssee - Die gigantische Naturkulisse des Nationalparks Berchtesgaden rund um den Königssee war einer der Drehorte für die RTL TV-Produktion "Die Jagd nach der heiligen Lanze".

Heute Abend um 20.15 Uhr zeigt der private Fernsehsender RTL seinen neuesten Archäologie-Mysterie-Thriller "Die Jagd nach der heiligen Lanze".

Im Film geht es um die Suche nach einem der wichtigsten und ältesten Reichskleinodien der Menschheitsgeschichte - die heilige Lanze. Über ihre Klinge floss angeblich einst das Blut Jesu Christi, als er am Kreuz hing.

Kai Wiesinger übernimmt in diesem Film die Hauptrolle des Nibelungschatz-Entdeckers Eik Meiers. Neben ihm spielt Bettina Zimmermann die weibliche Hauptrolle: Sie mimt die Lebensgefährtin von Eik Meiers, Katharina Berthold.

Beide Schauspieler waren von den Drehorten des Filmes begeistert. Neben der Walhalla (Nähe Regensburg) und dem Brandenburger Tor in Berlin, war einer der Originalschauplätze der Königssee im Nationalpark Berchtesgaden.

Christian Kleih