RTL-Sendung im Live-Ticker

Dschungelcamp 2019 im Live-Ticker: Domenico ist raus - So fühlt er sich

+
Domenico de Cicco wurde als erster Kandidat aus dem Dschungelcamp 2019 rausgewählt.
  • schließen
  • Sonja Plagmann
    Sonja Plagmann
    schließen

Tag acht im Dschungelcamp 2019: Gisele wurde erneut zur Dschungelprüfung gewählt, diesmal mit Torsten Legat als Unterstützung.

>>>Ticker aktualisieren<<<

RTL-Dschungelcamp 2019: Sonja Zietlow überrascht mit Foto

11.43 Uhr: Nicht nur im  Dschungelcamp 2019 gibt es gruselige Krabbeltiere. Auch außerhalb des Camps kann es in Australien zu unheimlichen Begegnungen kommen. So postete Dschungelcamp-Moderatorin Sonja-Zietlow ein Bild von einer Begegnung mit einer Riesen-Spinne.

10.00 Uhr: Das war mal eine echte Überraschung: Domenico de Cicco wurde am Freitag überraschend von den Zuschauern als erster „Star“ aus dem Dschungelcamp 2019 rausgewählt. Im Interview mit RTL sagte er nach seinem Auszug: „Also als allererster rauszufliegen war für mich schon eine Überraschung, weil ich hab nicht damit gerechnet. Deswegen nehme ich diese ganz tollen Eindrücke in mein Privatleben mit. Ich schätze, dass ich hier sein durfte.“

An seine Fans (naja, so viele sind das wohl nicht, sonst wäre er nicht als Erster draußen) richtete Domenico die folgenden Worte: „Danke für Euren Support. Ich habe Euch lieb!“

Und wen sieht er als künftigen Dschungelkönig? „Der Gschungelkönig? Das ist ganz schwierig zu sagen! Jeder einzelne hat es verdient. Ob Männlein oder Weiblein. Was auch immer... Ich wünsche es jemdem einzelnen da drinnen.“ Ob er damit auch Evelyn Burdecki meint?

Und worauf freut er sich nach seinem Auszug aus dem Dschungelcamp 2019 am meisten? „Ich freue mich einfach auf eine Dusche und darauf, daheim anzurufen. Meine Kleine zu hören, meine Freundin zu hören. Ich habe die so vermisst. Ich freue mich einfach darüber.“

Dschungelcamp 2019: Domenico de Ciccos Freundin postet Statement

Dschungelcamp 2019: Überraschender Auszug aus dem Camp

23.05 Uhr: Auch heute gab es wieder ordentlich „KASALLA“ im Camp. Während Gisele ganze sieben Sterne in der Dschungelprüfung erkämpfte, löste Tommi Piper mit einem eigentlich lieb gemeinten Kompliment bei Zuschauern Ekel aus. Chris Töpperwien verstauchte sich den Knöchel. Mehr Action passierte im Camp dann aber auch nicht, der bislang wohl ruhigste Tag im australischen Regenwald. 

Für alle überraschend musste Kandidat Domenico de Cicco zum Schluss der Sendung dann das Camp verlassen. Werden wir ihn vermissen? Wohl eher nicht. 

Dschungelcamp 2019: Dieser Kandidat musste das Camp verlassen

00.04 Uhr: Domenico de Cicco! Na endlich! Das wurde wirklich Zeit. 

00.03 Uhr: Die Entscheidung fällt zwischen Domenico de Cicco und Tommi Piper. Das Camp verlassen muss...

00.02 Uhr: Der erste Vielleicht-Kandidat. Domenico de Cicco wackelt, Sandra Kiriasis und Leila Lowfire sind dagegen sicher weiter. 

23.57 Uhr: Doreen Dietel, Peter Orloff und Gisele bleiben ebenfalls. Auch Bastian Yotta und Evelyn Burdecki bleiben weiterhin im Regenwald. 

23.56 Uhr: YES! Auch Favorit Chris Töpperwien kämpft weiter um die Krone. 

23.54 Uhr: Sibylle ist es schon mal nicht. Der GZSZ-Star Felix van Deventer darf ebenfalls im Camp bleiben. 

23.49 Uhr: Ein ziemlich ruhiger Tag im Camp neigt sich dem Ende zu. Zwar fliegt nun noch ein Kandidat aus dem Camp, mehr passiert dann aber auch nicht mehr. Hoffentlich fliegen morgen wieder die Fetzen! 

23.40 Uhr: Der tägliche Stänker-Anfall von Chris Töpperwien, na endlich! Wir haben die Ansage des Currywurst-Verkäufers schon vermisst. Diesmal beschwert sich Töpperwien über das fehlende Engagement seiner Camp-Bewohner, der fehlende Einsatz beim Abwasch ist Stein des Anstoßes. In seiner Wut stürzt Töpperwien dann, unter Schmerzen humpelt er ins Dschungel-Telefon. Fazit: ein verdrehter Knöchel. 

23.34 Uhr: Im Camp zurückgekommen, sprechen die beiden mit den Kandidaten über die Bilder. Während alle Bewohner in Erinnerungen schwelgen, scheint Domenico de Cicco noch immer traumatisiert von der damaligen Zeit. Die Haarpracht des Italieners hatte nicht immer gute Zeiten, ein scheinbar wunder Punkt für de Cicco. 

23.25 Uhr: Und die beiden sind natürlich erfolgreich! Die Schatzsuche war aber auch wirklich einfach. Zusammen können Doreen und Evelyn die Schatztruhe erkämpfen und zu den restlichen Bewohnern ins Camp bringen. 

Dschungelcamp 2019: Kommentar von Tommi Piper löst bei Zuschauern Ekel aus

23.15 Uhr: Doreen und Evelyn dürfen sich auf den Weg zur Schatzsuche machen. Auf einer Tafel hängen insgesamt 12 Kinderfotos, scheinbar von den Kandidaten selbst. Evelyn, von ihrem eigenen Kinderfoto ergriffen, weint erstmal eine Runde. Die ersten Tränen von der Blondine, süß! Nun müssen die beiden von den Prominenten zuvor getätigte Aussagen dem jeweils richtigen Kinderbild zuordnen.  

23.11 Uhr: „Kompliment, du brauchst keinen BH. Top, Baby!“ flüstert Tommi Piper Schauspielerin Doreen Dietel ins Ohr. Die kann sich über das offenbar nett gemeinte Kompliment nicht so freuen. Wie undankbar Frau Dietel! Bei Zuschauern löst der Kommentar Unverständnis und Ekel aus. 

23.06 Uhr: „Ich bin mega stolz auf mich“, zeigt sich Gisele begeistert. Die Bewohner wirken zunächst ungläubig. Damit hat wirklich niemand gerechnet. „Torsten ist ein Top-Coach für mich gewesen!“, reibt Gisele ausgerechnet Bastian Yotta unter die Nase. Der Selfmade-Millionär scheiterte mit seiner Motivations-Theorie, zeigt sich von Giseles Kommentar jedoch unbeeindruckt. 

23.01 Uhr: „Ich weiß ja, dass ich stark bin. Das hab ich irgendwie aus den Augen verloren“ - wächst das Selbstbewusstsein von Gisele nach der bestandenen Prüfung sichtbar an. 

Dschungelcamp 2019: Torsten Legat verpasst Gisele wirksamen Einlauf 

22.48 Uhr: In den beiden letzten Kammern erkämpfte Gisele weitere drei Sterne. Insgesamt sieben von zwölf Sternen kann sich das Model unter Einsatz ihrer zuvor antrainierten Motivation sichern. Pünktlich zum Prüfungsende stürmt dann Torsten Legat erneut aus dem Busch. Gemeinsam schreien sich die beiden an. Während Torsten seinen leicht abgedrehten Blick zum Besten gibt, schreit Gisele mit Federn bedeckt zurück. Okay, jetzt wirkt die Situation etwas seltsam. 

22.42 Uhr: Wie haben wir es vermisst: die ersten Schreie von Gisele! Während Ameisen auf das Model niederprasseln, kämpft die hübsche Brünette tapfer weiter. Die nächsten zwei Sterne sind verdient. Was ist denn heute los?! 

22.40 Uhr: Gisele scheint von der Ansage Torsten Legats ordentlich eingeschüchtert. Trotz Mehlwürmer erklingt so gut wie kein Schrei im Dschungel. Endlich müssen wir den Ton nicht runterdrehen! Gisele wird belohnt: die ersten zwei Sterne sind verdient! 

22.37 Uhr: „Super Ansage von ihm. Das hat mich motiviert“, bekräftigt Gisele  und betritt die erste Kammer der Prüfung. Hier wird die Camp-Bewohnerin nun um die für das Essen wichtige Sterne kämpfen. Während Kakerlaken und Mehlwürmer auf Gisele niederregnen, muss sie zwei Zahlenschlösser lösen. Öffnen sich die Schlösser nach der richtigen Kombination, erhält Gisele jeweils einen Stern. In der ersten Kammer geht Gisele jedoch leer aus. 

22.34 Uhr: Mit einem kräftigen „Kasalla“ stürmt Torsten Legat aus dem Busch. „Guck mich an!“ ruft Legat Gisele immer wieder zu. „Du gibst dir nen Ruck, kneifst die Arschbacken zusammen!“ Während Gisele ordentlich eingeschüchtert wirkt, verstärkt Legat seine Meinung mit einem heftigen Schlag in seine eigene Faust. Na ob der Motivationsschub klappt? Gisele wirkt noch verängstigter als zuvor. „KASALLA!“ schreit Legat erneut Richtung Gisele. 

22.32 Uhr: Noch weiß Gisele gar nicht um was es geht, ihr Kinn zittert jedoch schon verdächtig. Zieht sie die Prüfung heute durch? 

22.30 Uhr: Gisele steht kurz vor der nächsten Dschungelprüfung. „Das ist wie eine Hinrichtung. Das Publikum ist pervers!“, muntert Tommi Piper die Brasilianerin auf. Na wenn die Motivation nicht hilft, dann wissen wir auch nicht! 

22.26 Uhr: Und auch bei Doreen Dietel scheinen die Gefühle schon zu Beginn der Sendung Achterbahn zu fahren. Die Schauspielerin weint im Gespräch um den Vater ihres Kindes. „Da fängt der Tag doch schon richtig gut an“, findet auch Doreen selbst. 

22.22 Uhr: Keine fünf Minuten sind rum, da sinkt die Laune von Vollblut-Italiener Domenico de Cicco schon wieder auf den Nullpunkt. Der 35-Jährige wurde für die Nachtwache geweckt, nur leider viel zu früh. Statt 3:30 Uhr am Morgen, soll sich Domenico bereits um 1:30 Uhr ans Lagerfeuer setzen. Leider kann er sein schlechtes Zeitgefühl nicht beweisen, die Camp-Bewohner haben im Dschungel ja keine Uhr. 

22.15 Uhr: Los geht´s! Heute muss bereits der erste Kandidat das Camp verlassen. Wird es die weinerliche Gisele sein? Oder doch einer der fast schon unsichtbaren Kandidaten? Es bleibt spannend! 

Dschungelcamp 2019: Tag Acht im australischen Regenwald beginnt

21.32 Uhr: Eine besonders fiese Überraschung hat sich RTL für die heutige Dschungelprüfung einfallen lassen. Während Gisele bislang keine allzu gute Figur machte, soll heute ein ganz besonderer Mann zum Erfolg verhelfen. Thorsten Legat, selbst ehemaliger Kandidat von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ steht direkt vor der Prüfung als Ansprechpartner für Gisele parat. Mit seinem gewohnt agressivem „Kasalla“ versucht Legat dann für mehr Motivation zu sorgen. Wird sich Gisele von dem Coaching beeinflussen lassen oder bricht sie die Prüfung erneut ab? 

20.59 Uhr: „Das Gehirn ist ja voll befestigt im Kopf. Dein Gehirn spürst du ja nicht“ - mit dieser Weisheit spielte sich Evelyn Burdecki in die Herzen der Zuschauer. Die Blondine begeistert täglich mit ihrer ganz eigenen Logik zu alltäglichen Dingen. Nun veröffentlichte RTL das Abschlusszeugnis der 30-Jährigen, mit einem für viele Zuschauer überraschenden Schulabschluss. 

20.21 Uhr: Noch knapp zwei Stunden, dann geht die große Live-Show auf RTL endlich los. Wer bis dahin nichts mit seiner Zeit anzufangen weiß, der kann ja mal beim Spiel des FC Bayern vorbeischauen. Während die Münchner zum Auftakt gegen Hoffenheim ran müssen, bedauern viele Fans das schlechte Timing der beiden Ereignisse. Wer die letzten Minuten der Partie nicht verpassen will, der kann deshalb in unserem Live-Ticker alle wichtigen Infos zu den Bayern zeitgleich verfolgen. Nicht vergessen: um 22:15 Uhr ist dann das Dschungelcamp dran! 

RTL-Dschungelcamp 2019: Der erste Kandidat muss das Camp heute verlassen

19.13 Uhr: An Tag acht des RTL-Dschungelcamps muss der erste Star das Camp bereits verlassen. Die Zuschauer dürfen am heutigen Abend bestimmen, welcher Kandidat keine weitere Chance auf die Dschungelkrone und die damit einhergehende Gewinnprämie haben wird. Ein Bewohner des australischen Regenwalds geriet heute besonders negativ in die Schlagzeilen, ohne es überhaupt zu bemerken. Ein Ehepaar erhob live im TV schwere Vorwürfe und behauptete, vom Selfmade-Millionär um insgesamt 1,6 Millionen Euro betrogen worden zu sein. 

17.18 Uhr: Fans des Dschungelcamps müssen sich noch etwa fünf Stunden gedulden, dann berichtet RTL wieder live aus dem australischen Regenwald. Auch heute darf sich Camp-Sensibelchen Gisele um die Nahrungsbeschaffung kümmern, sehr zum Unmut ihrer Kollegen. Während Domenico noch am Vorabend überlegte, das Model selbst auf den Grill zu legen, könnte die Stimmung heute Abend ein weiteres Mal eskalieren. Seit acht Tagen hungern die Camper bereits, Gisele bricht die Prüfungen lieber ab, als um Sterne zu kämpfen. 

In dieser explosiven Lage reichte bereits ein simples Gerücht über eine ins Camp geschmuggelte Uhr, um die Stimmung zum Kippen zu bringen. Hat Evelyn alle Camp-Bewohner dreist angelogen? 

Dschungelcamp 2019: Gisele-Körpersprache bekommt null Sterne

Update vom 18. Januar 2019: Gisele Oppermann hat zum fünften Mal „eine Prüfung verka***t“, wie es im Dschungelcamp heißt. Das Model musste zum achten Mal antreten und knackt damit bald einen Dschungel-Camp-Rekord, den bislang Larissa Marolt (IBES 2014) inne hatte. Beide mussten acht Mal zu einer Dschungelprüfung antreten. Und zur nächsten muss Gisele erneut antreten. 

Im Camp kippt die Stimmung. Schon vor der Prüfung hatten die Bewohner nicht all zu viel von Gisele erwartet.

„Körpersprache null Sterne“, stellte Sandra Kiriasis fest. Obendrein attestierte sie Heulsuse Gisele Null-Teamgeist. „Die hat nicht gebrannt. Sie hat einfach nicht gebrannt.“

Für den Fall, dass Gisele die Prüfung vergeigt, hatte sich Domenico de Cicco schon einen perfekten Plan ausgedacht. Und dabei würde Gisele über dem Feuer schmoren: „Wenn die verliert, stecken wir der einen Stock rein und legen die auf den Grill“.

Das war Tag 7 im Dschungelcamp

00.03 Uhr: Und auch der siebte Tag des Dschungelcamps ist leider schon zu Ende. Während Bastian Yotta im Gespräch mit Evelyn über seine finanziellen Probleme plauderte (Hat Bastian Yotta die Ottos um 1,6 Millionen betrogen?), brach Camp-Sensibelchen Gisele die nächste Prüfung ab. Auch heute mussten die Bewohner auf Essen verzichten, der Stimmung merkte man dies, sehr zur Freude vieler Zuschauer, auch an.

Der komplette Abend stand dann im Zeichen des Streits. Während sich Evelyn und Domenico um eine hochgeklappte Klobrille stritten, zettelte Chris Töpperwien eine rege Diskussion um eine Bratpfanne an. Zum Schluss geisterte dann noch eine Uhr durch das Camp, doch wer hat die Uhr in den Regenwald geschmuggelt? Und wo ist sie überhaupt? Zur Prüfung darf morgen übrigens Gisele antreten, wer hätte das gedacht?

Dschungelcamp 2019: Lage im Camp eskaliert - fiese Vorwürfe gegen Evelyn

23.59 Uhr: Natürlich ist es Gisele, die zur nächsten Dschungelprüfung muss. Also so langsam sehnen wir uns nach Abwechslung.

23.56 Uhr: Na, wer muss wohl als nächstes zur Dschungelprüfung antreten? 

23.54 Uhr: Sandra und Evelyn besprechen das wahre Mysterium: Warum fasst Tommi einfach so in Evelyns Socke? Und was sind eigentlich Steuern oder ein Kompass? 

Dschungelcamp 2019: Evelyn und die ominöse Uhr - neue Hinweise aufgetaucht  

23.40 Uhr: „Isch war es nisch!“ Evelyn bestreitet felsenfest, Besitzerin der mysteriösen Uhr zu sein. Domenico findet, sie soll es einfach zugeben und dann „Stein drüber!“

23.35 Uhr: Gisele will ihr Beliebtheitslevel nochmal steigern und petzt, dass Evelyn eine Uhr geschmuggelt haben soll.

23.30 Uhr: Auch eine Uhr soll sich im Camp befinden. Der Wurstmann führt Einzelverhöre durch. Und wir wundern uns, dass manche Bewohner auch in der 13. Staffel noch denken, man hört sie im Fernsehen nicht, wenn sie flüstern.

23.26 Uhr: Doreen Dietl stellt sich als wahrer Pablo Escobar des australischen Dschungels heraus. Sie hat doch tatsächlich versucht, Kaugummis ins Camp zu schmuggeln.

23.12 Uhr: Felix übergibt das Amt des Teamchefs an Chris „Tankwien“. Und der markiert gleich mal sein Revier.

23.05 Uhr: Zero Points go toooo... Gemeine Menschen würden sich jetzt schon auf die Reaktionen der Mitcamper freuen.

23.04 Uhr: Und es geht los. In der Höhle war doch tatsächlich eine Spinne. Gisele schreit, geht wieder raus und bricht die Prüfung ab, bevor sie sie angetreten hat.

23.02 Uhr: Gisele „Opferlamm“ muss in eine „Alarm-in-Cobra-11-Höhle“. Sie hat Angst vor Höhlen. Und Schlangen. Wir geben ihr 20 Sekunden da drinnen. Wer bietet weniger?

22.50 Uhr: Gisele bricht auf zur Dschungelprüfung und kehrt nach einer Minute zurück mit den Worten „Null Sterne. Haha. Scherz!“ Liebe Gisele, kleine Warnung: Deine Mitcamper sind nach dem „Modelessen“ der letzten Tage so hungrig, die machen vor nichts mehr Halt.

22.45 Uhr: Sibylle als Panzerknacker geschminkt. Unser heutiges Highlight bisher. Und Twitter rastet aus.

22.42 Uhr: Chris Töpperwien musste früher mit seinem Vater tanken gehen. Harter Hund!

22.39 Uhr: Dem Currywurstverkäufer im Dschungel, pardon Kochprofi, geht es auf den Senkel, dass andere Mitcamper auch kochen wollen. Zum ersten Mal hören wir auch Leila Lowfire sprechen und Yotta lacht sich ins Fäustchen: Bald zeigt er sein wahres Gesicht!“

22.35 Uhr: Stellt sich noch jemand die Frage, ob Evelyn in Wirklichkeit die beste Schauspielerin der Welt ist und eigentlich einen IQ von 160 hat? O-Ton Evelyn: „Herr, lass Regen regen.“ Kann das wirklich echt sein?

22.34 Uhr: Das Klodeckel-Gate geht in die nächste Runde. War es „Klomenico“?

22.30 Uhr: Offenbar gibt es diverse „Mysteria“ im Dschungel. Der Klodeckel war auf. Wer ist so „gehirnamputiert“ um es mit den Worten des Currywurstmannes zu sagen. Schließlich sind ihm „die Ameisen in den Arsch gekrochen.“ 

22.28 Uhr: Der Currywurstmann schaltet sich ein in die Steueraffäre seines Rivalen ein. Er behauptet dass Yottas Manager selbst die Fotos an die Bild-Zeitung geschickt hat. „Da hätte er auch gleich ein Selfie machen können,“ bemerkt Sandra treffend. So sah Yotta übrigens früher aus!

22.27 Uhr: Ob Evelyns Steuerberater Herr Öztürk das Dschungelcamp schaut?

22.26 Uhr: Evelyn weiß nicht was Steuern sind. Wundert uns irgendwie nicht wirklich.

22.25 Uhr: Lästerattacke des Muskelmanns: Dass „Gisela“ ihn gestern nach der vergeigten Dschungelprüfung in die Pfanne gehauen hat, hat er gar nicht gut verkraftet. Und das obwohl er sie doch gecoacht hat. Er bezeichnet sie als „kleine Schlampe.“ Okay, das hat das Niveau weder gesenkt noch gehoben.

22.20 Uhr:Folge sieben beginnt mit guten Neuigkeiten für alle IBES-Fans: Die heutige Folge dauert 30 Minuten länger. Juhu.

21.45 Uhr: In einer halben Stunde heißt es endlich wieder: Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - und wir sind live im Ticker dabei.  

Update vom 17. Januar 2019: An Tag sechs im Dschungelcamp gab es mächtig Stress, aber auch ein kleines Wunder. Heulsuse Gisele und „Miracle Morning“-Mann Bastian Yotta mussten erneut zur Dschungelprüfung ran, diesmal in der „Spülhölle“.

Das „Dreamteam“ wie Sonja Zietlow und Daniel Hartwich die beiden Kandidaten nennen, hatten diesmal die Chance insgesamt 12 Sterne zu ergattern.

Die Bilanz nach Kuh-Urin, verrotteten Tomaten, Fischabfällen, Kakerlaken und Bälle-Spülung war eine echte Überraschung: Vier Sterne hatte Gisele erkämpft - Yotta dagegen keinen.

„Geil!!!!“, schreit Gisele und weigert sich als sich Bastian mit ihr abklatschen will. Und dann zeigt Gisele ein anderes Gesicht und blafft Yotta richtig an: „Lass‘ mich! Ich weiß, dass ich das super gemacht habe – und du hast keinen geholt! Ich bin sauer, weil du mir die ganze Zeit irgendwie immer Mut machst und auf großen Macker machst! Du hast ne‘ Riesenhand und holst nicht mal einen Stern!“

Das trifft Yotta in sein Muskel-Herz. Worte wie Anstand, Ehre und mein wahres Ich - spricht er geschockt in die Kamera.

Im Camp feiert Gisele ihre Sterne noch mal richtig ab: „Ich hab vier Sterne. Und er hat null.“

Das ist selbst Currywurstmann Chris Töpperwien zuviel. Er nimmt seinen größten Feind im Dschungel in Schutz und kritisiert Gisele. „Du musst sagen, wir haben vier Sterne. Das war nicht gut.“

Das war Tag 6 im Dschungelcamp 2019

23.48 Uhr: So steht es um das Gerücht, das in der Sendung aufgeworfen wurde:  Domenico behauptet: Mit IHM hatte Evelyn was am Laufen 

23.25 Uhr: Schon vorbei. Und wir können uns auf eine erneute Ekel-Prüfung mit Giselle freuen.

23.23 Uhr: Giselle muss schon wieder in die Dschungelprüfung! Ist das schon ein neuer Rekord?

23.14 Uhr: Ach, hier. Danke, RTL! Und Weeerbung.

23.12 Uhr: Und jetzt auch noch Zickenkrieg zwischen Giselle und Doreen Dietel. Wo bleibt der Soundtrack? What the fuck...

23.08 Uhr: Und weiter geht‘s mit dem Drama zwischen Evelyn und Domenico. Aber hey, er will einen Stein drauf legen! In Domenico-Sprache heißt das wohl, Gras drüber wachsen lassen. Aber er hat schon recht: Einen Stein draufzulegen geht auf jeden Fall schneller. Gras wächst ja so langsam...

Dschungelcamp 2019: Giselle Oppermann und Bastian Yotta feiern große Versöhnung

23.03 Uhr: Große Versöhnung bei den beiden Streithähnen? Giselle entschuldigt sich. Dicke Umarmung und alles ist wieder gut. Uns kommen die Tränen.

23.02 Uhr: Giselle kann es kaum erwarten, allen mitzuteilen, dass Bastian null Sterne hat. NULL! Ja! Null Sterne! Haben es alle gehört? Bastian hat null Sterne. Giselle vier. Achso und: Bastian hat NULL Sterne!

23.00 Uhr: Ja, Yotta schimpft seit gefühlt fünf Minuten. Im Monolog. Da kann man noch schnell Popcorn holen. Er redet danach bestimmt immer noch.

22.58 Uhr: Yotta und Giselle zicken sich an. Yotta „hat Anstand und Ehre“ - meint er zumindest. Nur und nur deswegen erzählt er niemandem, was im Dschungelcamp wirklich abgeht. Wie falsch alle sind. Ups, hat er es dann nicht grade doch erzählt? 

22.57 Uhr: Giselle kommt gar nicht drüber weg, dass sie die Sterne eingesammelt hat. War ja auch wirklich eine Meisterleistung. Unglaublich gut. Wahnsinn. Währenddessen findet Yotta tausendundeine Ausrede für seinen Stern-Fail.

22.56 Uhr: Ist die Werbung schon vorbei?

22.48 Uhr: Wir finden den Soundtrack übrigens sehr, sehr passend: What the fuck. 

22.44 Uhr: Und als letztes: Pinkes Wasser mit bunten Plastikbällen als Überraschung. Als nette Überraschung möchte man hier anmerken. Und Giselle fängt zwei weitere Sterne! Bastian hat dagegen keinen einzigen geholt... und deswegen ist Giselle jetzt sauer. Weil ER ja SIE vorher motiviert hat. Und jetzt aber sie die Sterne hat. Macht Sinn deswegen sauer zu sein. Auf jeden Fall. „Ich hab die Scheiße satt“, meint Yotta dazu.

22.42 Uhr: Und jetzt: Giselle hatte einen zweiten Stern und lässt ihn einfach wieder los. „Scheiße!“. Bastian sieht sichtlich unbegeistert aus... Und jetzt kommen die Kakerlaken und Grillen. Mmh. Es krabbelt überall. Giselle würde lieber nichts sehen. Muss sie aber.

22.40 Uhr: Verrottete Tomaten, Fischabfälle.... Und die beiden sehen einfach die Sterne nicht. Doch! Giselle hat einen! Aber: „Ich kotze“, ruft sie. Verständlich...

22.38 Uhr: Giselle und Bastian müssen erneut in die Prüfung. Und als allererstes werden die beiden mit Kuh-Urin gespült... Bastian versemmelt jedoch, Giselle zu sagen, wo die Sterne kommen. Kein Stern! Dafür Kuh-Urin in der Taucher-Brille.

22.33 Uhr: Auch zwischen Bastian Yotta und Giselle Oppermann ist die Situation sehr angespannt...

Tommi Piper brüllt Sybille Rauch an: „Das ist eine Lüge!“

22.32 Uhr: Peter Orloff versucht die Situation zu entspannen. „Jeder von euch ist ein toller Mensch.“ Aber Tommi will davon nichts hören. Es ist nicht immer alles harmonisch! Ach nee. Und jetzt? „Jetzt ist es vorbei mit dir BIS ZUM SCHLUSS!“, wirft Tommi Piper Sibylle cholerisch an den Kopf. Und was lernen wir daraus? Mantras bringen‘s nicht...

22.30 Uhr: Jetzt erklärt Sibylle die Situation. Tommi hätte sie bei der Feuerwache alleine gelassen. Darauf reagiert Tommi mit einem Mantra: „Ich bin ganz ruhig“, versucht er sich selbst einzureden. Funktioniert das? Er habe doch nur kurz seine Flasche geholt, meint er. „Regelverstoß!“, ruft Sybille. Und dann ist‘s vorbei mit der Ruhe. „Das ist eine Lüge!“, brüllt Tommi. Und weiter geht‘s. „Der Kampf der Rentner“ titelt Chris Töpperwien treffend.

22.25 Uhr: Sibylle Rauch weint vor sich hin. Sie schmeißt Chris aus dem Bett, „weil ich bin die ganze Zeit hier allein“. Aber Tommi sitzt doch auch da? Sieht sie ihn etwa nicht?? Chris fragt auch erst noch irritiert nach: „Aber ihr seid doch zu zweit?“ Als das Schniefen anhält, bewegt er sich aber doch aus dem Bett. Und sagt erst mal nichts mehr dazu.

22.22 Uhr: Doreen fällt aus der Hängematte. Autsch.

22.19 Uhr: Und wir starten mit dem Drama um Domenico und Evelyn in die Sendung: Domenico vertraut sich Chris an. „Da war was, auf jeden Fall, aber ich kann nicht sagen, dass es Liebe war.“  Dann plaudert er auch gleich ein paar pikante Details aus: Evelyn hätte schon mal was mit dem Ex von der Ochsenknecht gehabt. Echt jetzt? 

21.13 Uhr: Für alle, die darüber noch nicht genau Bescheid wissen: Deswegen streiten sich Domenico und Evelyn - die ganze Geschichte.

Update vom 16. Januar, 20.03 Uhr: Wie jetzt bekannt wurde, ist die Frau eines ehemaligen Dschungel-Kandidaten gestorben. Die Familie trauert um die 49 Jahre junge Frau. 

Dschungelcamp 2019: Bericht nennt die ersten Gagen

Nun gibt es auch erste Informationen über die Gagen im Dschungelcamp 2019: Die Bild-Zeitung (die im Hinblick auf RTL-Shows immer besonders gut informiert ist) nennt die ersten Zahlen: 

Bastian Yotta soll 140.000 Euro bekommen. Giselle Oppermann, Evelyn Burdecki und Tommi Piper sollen eine Gage von 80.000 Euro erhalten. Und Felix van Deventer soll immerhin 60.000 Euro einstreichen. RTL will - wie üblich - diese Zahlen nicht kommentieren. Noch bevor er eine Menge Geld beim Dschungelcamp verdiente, versuchte Felix van Deventer sein Glück bei einem Playboy-Model.

Große Emotionen im Dschungelcamp 2019

Tag sechs im Dschungelcamp 2019 bricht an und wir sind gespannt, wie es weitergeht. Bisher hat es an Konfliktpotential und Emotionen nicht gemangelt: Zwischen Bastian Yotta und Chris Töpperwien brodelt es schon von Anfang an - der lang anhaltende Konflikt eskaliert immer wieder.

Töpperwien macht Yotta schwerwiegende Vorwürfe: Er habe Fans um Geld betrogen und sie danach blockiert.

Auch zwischen Evelyn Burdecki und ihrem Ex Domenico kam es bisher zu keinem klärenden Gespräch - dafür ein Liebesgeständnis: Evelyn gibt zu, dass er ihre große Liebe gewesen sei. 

Dschungelcamp 2019: Gisele und Bastian Yotta müssen an Tag sechs erneut zur Dschungelprüfung

Ein Jammer-Kandidat darf im Dschungelcamp 2019 natürlich auch nicht fehlen: Dieses Jahr ist es das Model Giselle Oppermann. Sie war schon drei mal bei der Dschungelprüfung und überlegt immer wieder, das Dschungelcamp zu verlassen.

Nach der verhauenen Prüfung zusammen mit Bastian Yotta an Tag fünf müssen die beiden an Tag sechs erneut in die Prüfung. Ob sie dieses Mal Sterne holen? In der Vorschau ist jedenfalls zu sehen, wie Giselle einen bereits ergatterten Stern einfach wieder loslässt - worüber Yotta sichtlich unerfreut ist. Und wir erfahren auch, womit die beiden Kandidaten es zu tun haben: Kuh-Urin. Bäh. 

In unserem Ticker können sie Folgen eins und zwei der RTL-Show „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! sowie die Dschungelcamp-Folgen drei, vier und fünf nochmal nachlesen. Hier haben wir Ihnen eine Übersicht über alle Sendetermine des Dschungelcamps 2019 zusammengestellt und wie Sie das Dschungelcamp live im TV oder per Stream verfolgen können.

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT