Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Staffelstart heute um 22.15 Uhr

Dschungelshow statt Dschungelcamp: RTL zeigt erste Fotos der rustikalen „Häuser“ der Kandidaten

Sonja Zietlow Daniel Hartwich RTL Dschungelshow
+
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderieren die RTL-Dschungelshow.

Vorhang auf und Bühne frei: Heute (22.15 Uhr) startet auf RTL „Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow“. Vorab gewährte der Sender Einblicke in das Set.

Köln – Der RTL-Klassiker „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“ kann aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden, berichtet RUHR24.de*. Der Sender hat deshalb eine Alternative ins Leben gerufen, bei der die Kandidaten um 50.000 Euro und ein „Goldenes Ticket“ für Australien 2022 kämpfen.

Vor dem Start der Show am Freitagabend (15. Januar, 22.15 Uhr) zeigt RTL erste Fotos der rustikalen Behausung für die Teilnehmer der RTL-Dschungelshow*. Das „Tiny House“ ist gerade einmal 18 Quadratmeter groß – das entspricht in etwa der Fläche von vier Tischtennisplatten.

Als Erstes ziehen Reality-Urgestein Frank Fussbroich (52), Model Zoe Saip (21) und Influencer Mike Heiter (28) dort ein. Sonja Zietlow (52), Daniel Hartwich (42) und Bob McCarron (70) alias „Dr. Bob“ begleiten das Geschehen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare