Sicherheitsvorkehrung missachtet

Fernsehgarten-Foto geht völlig nach hinten los - doch dann kommt die Auflösung

Fernsehgarten (ZDF): Die Show soll trotz Corona mit Sicherheitsvorkehrungen im Mai starten. Ein Foto macht Fans jetzt sauer: Braucht Andrea Kiewel Nachhilfe?

  • Der Fernsehgarten im ZDF soll wie gewohnt im Mai für die kommenden Sonntage starten.
  • Wegen Corona selbstverständlich inklusive Sicherheitsmaßnahmen.
  • Ein Instagram*-Post macht Fans jetzt wütend: Braucht Moderatorin Andrea Kiewel dafür vorher noch Nachhilfe?

München - Die Fans des ZDF-Fernsehgartens können sich eigentlich freuen: Nachdem die geplanten Aufzeichnungen von „Fernsehgarten on tour“ wegen Corona abgesagt wurden, wird die Sendung ab Mai wie gewohnt in Mainz starten. Dies aber natürlich mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen

Damit die Fans bis dahin nicht ganz auf ihr Sonntagsritual verzichten müssen, wird die Fan-Community via Instagram mit Fernsehgarten-Highlights versorgt. Auch an Stargästen soll es nicht fehlen. Auf Instagram verrät die Sendung, mit welchem Gast Moderatorin Andrea Kieweldort in den Ostersonntag starten wird. Doch die Fans reagieren erstmal entsetzt.

Fernsehgarten (ZDF): Foto macht Fans sauer - Braucht Andrea Kiewel noch Nachhhilfe?

Am Ostersonntag wird der Fernsehgarten live auf Instagram* vorab ein Spezial streamen. Als Gast ist hierzu Sänger Giovanni Zarrella vorgesehen. So weit, so gut. Jedoch reagieren die Fans stinksauer, als der Fernsehgarten das Osterspecial auf Instagram mit einem Foto ankündigt. Auf diesem sind Kiewel und Zarrella zusammen abgelichtet mit einem Selfie, auf dem sie unbeschwert Grimassen schneiden. Dabei stehen sie natürlich dicht nebeneinander. Von Sicherheitsabstand weit und breit keine Spur. Das bringt die Fans zum Kochen.

„Wo ist bei eurem Foto der Mindestabstand?“, bemängelt ein Follower, dem das sofort ins Auge fällt. Ein schlichtes „Abstand halten“ fordert ein anderer Fan. 

Lesen Sie auch: Andrea Kiewel verplappert sich: Nach ihrem Liebesleben-Geständnis schweigen ihre Gäste betreten 

Fernsehgarten (ZDF): Foto macht Fans sauer - Dann kommt die Auflösung

Inzwischen hat der Sender wohl reagiert und den Fans eine beruhigende Erklärung unter dem Post vorweggenommen: „#throwback 2014“ heißt es jetzt unter dem Foto*. Das Selfie der beiden ist also bereits sechs Jahre alt und somit kein Verstoß gegen die derzeit herrschende Einhaltung eines Mindestabstands. Der Fernsehgarten wird den Sicherheitsvorkehrungen auf Instagram schon mal gerecht und Andrea Kiewel benötigt vorerst keine Nachhilfe in Sachen Sicherheitsabstand. Oder etwa doch? Hinter den Kulissen kam sie einem Musiker für ein Foto sehr nahe*. 

Schon einmal mussten die Fans auf ihren geliebten Fernsehgarten verzichten:Doch damals war nicht Corona der Grund. Doch auch nach Corona überzeugte der Fernsehgarten nicht - im Gegenteil, die Twitter-User waren hinterher wütend. Unterdessen machte Kiewel in der Live-Show ein Liebesgeständnis.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

jbr

Rubriklistenbild: © Instagram/Fernsehgarten

Kommentare