Jetzt ist es offiziell

Florian Silbereisen: „Traumschiff“-Aus - ZDF macht eine offizielle Ankündigung

Noch gar nicht lange läuft Florian Silbereisen als Kapitän Parger über das Deck des „Traumschiffes“. Jetzt soll es damit schon wieder vorbei sein - zumindest fürs Erste.

  • Florian Silbereisen ist seit Kurzem der neue „Traumschiff“-Kapitän.
  • Doch nun ist erst einmal Schluss.
  • Das Coronavirus macht dem Schlager-Star einen Strich durch die Rechnung.

Seit Weihnachten ist Florian Silbereisen als Kapitän Parger nun der neue Chef an Bord des Traumschiffs. An den Weihnachtsfeiertagen liefen die ersten Folgen mit dem Neuzugang. Doch nun ist auch schon wieder Schluss für Florian Silbereisen. Denn das Coronavirus verschont auch die deutsche Film- und TV-Branche nicht.


Florian Silbereisen hat erst einmal Drehpause - Coronavirus legt Filmbranche lahm

Zahlreiche Veranstaltungen wurden abgesagt, Hollywood verschiebt Dreharbeiten und Filmstarts, deutsche Fernsehproduktionen, wie „Let‘s Dance“ laufen ohne Publikum. Natürlich bleiben da auch die Dreharbeiten der deutschen TV-Formate nicht verschont.

Wie das ZDF mitteilte, ist daher auch für  „Das Traumschiff“ erst einmal Schluss. Die Dreharbeiten sind auf Eis gelegt. „Auch wenn das Risiko einer Infektion an Bord des „Traumschiffs“ momentan gering ist, wurde aufgrund der aktuellen Lage entschieden, den Drehplan anzupassen“, teilte das ZDF mit. Nach den Dreharbeiten für "Das Traumschiff: Kapstadt" ist erst einmal Pause für den Kapitän und seine Crew.


Coronavirus: Einige Projekte von Florian Silbereisen betroffen

Für Florian Silbereisen ist es bereits das dritte Mal, dass der Coronavirus ihm einen Strich durch die Rechnung macht. Auch seine große Schlager-Show „Schlagerlovestory 2020“ und die Veröffentlichung des ersten Duett-Albums mit Thomas Anders mussten bereist verschoben werden, berichtete das Portal Schlagerplanet.

Doch verschoben ist nicht aufgehoben: Und das gilt auch für die neuen Folgen für „Das Traumschiff“. „Es ist geplant, den Dreh der Schiffsszenen für die Folge "Das Traumschiff: Seychellen" zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen“, kündigte ZDF an.

Florian Silbereisen: Trotz Coronavirus gibt es neue Folgen

Für alle die nun befürchten die Ostertage ohne Traumschiff-Folgen auskommen zu müssen, gibt es gute Nachrichten. Die kommenden Folgen sind bereits abgedreht. So soll am 12. April "Das Traumschiff: Marokko" im TV laufen, berichtet intouch

Die aktuell verschobenen Dreharbeiten dienten wohl den Folgen für Weihnachten und Neujahr 2020/2021. Wann die Arbeiten vor der Kamera weitergeführt werden können, ist momentan noch unklar.

Nicht nur ZDF ist betroffen. Auch ProSieben hat harte Einschnitte zu verzeichnen. „The Masked Singer“ muss aufgrund zweier Corona-Fälle unterbrochen werden.

Nanu, was geht da denn? Ein RTL-„Let‘s Dance“-Star macht Florian Silbereisen schöne Augen. Beruflich wie privat.

chd

Rubriklistenbild: © dpa / Dirk Bartling

Kommentare