Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Postiver Test

GNTM 2021: ProSieben-Produktion wegen Corona in Drehpause

Heidi Klum während der Dreharbeiten zu „GNTM“ 2021 in Berlin
+
Während der Dreharbeiten für GNTM hab es einen Corona-Vorfall.

Am 4. Februar startet die 16. GNTM-Staffel. Zuvor mussten die ProSieben-Dreharbeiten wegen einem Corona-Vorfall unterbrochen werden.

Berlin - Das Warten hat bald ein Ende, in wenigen Wochen startet die 16. Staffel „Germany‘s next Topmodel“ auf ProSieben - natürlich nicht ohne Model-Mama Heidi Klum. Nun wird die Vorfreude auf die kommende GNTM-Staffel allerdings durch einen Vorfall am Set getrübt.

Trotz engmaschigem Hygiene-Konzept und strengen Sicherheitsmaßnahmen wurden insgesamt neun Personen am „Germany‘s next Topmodel“-Set positiv auf das Coronavirus getestet, sodass die ProSieben-Produktion kurzerhand eine Drehpause einlegen musste. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare