Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Narben-Rätsel gelüftet

GNTM 2021 (ProSieben): Schreckliche Diagnose - Chanel lag im Koma

Fünf der aktuellen Kandidatinnen bei GNTM posieren vor der Modenschau in Roben von Thierry Mugler
+
GNTM-Kandidatin Chanel hat Morbus Crohn

Chanel ist eine der Kandidatinnen, die in der 16. Staffel „Germany‘s next Topmodel“ um die ProSieben-Krone kämpft. Doch hinter ihr liegen harte Jahre.

Berlin - Chanel ist eine von 31 Kandidatinnen, die ab dem 4. Februar in der 16. Staffel „Germany‘s next Topmodel“ um die ProSieben-Krone kämpft. Doch hinter dem Schützling von Heidi Klum liegen harte Jahre.

Im Alter von acht Jahren wurde bei ihr die chronisch-entzündliche Darmerkrankung Morbus Crohn falsch diagnostiziert. Lange Zeit lag die hübsche GNTM-Kandidatin auf der Intensivstation im Koma und musste um ihr Leben kämpfen. Noch heute erinnern Narben an den Füßen und Armen Chanel an diese Zeit. Doch mittlerweile hat sie gelernt, zu ihrer Vergangenheit und ihrem Körper zu stehen und will mit ihrer Geschichte anderen jungen Frauen Mut machen. // nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare