Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Begegnung mit Udo Walz

GNTM (ProSieben): Magisches Model – Harry-Potter-Freak rockt Heidi

Zu sehen ist das GNTM-Logo.
+
GNTM kann sich in der 18. Staffel auf magische Momente freuen.

Magie bei GNTM! Kandidatin Yasmin ist großer Harry-Potter-Fan. Dementsprechend will die Braunschweigerin Heidi Klum regelrecht verzaubern.

Berlin/Braunschweig – Das hat es so bei GNTM* auch noch nicht gegeben. Kandidatin Yasmin ist riesiger Harry-Potter-Fan*, der junge Zauberer bestimmt ihr ganzes Leben. Das Nachwuchs-Model kann und will ohne das globale Phänomen nicht mehr leben, sie bezeichnet sich dementsprechend als „Freak“ und „Nerd“. „Ich bin der größte Harry-Potter-Fan der Welt. Guck mit mir niemals Harry Potter, weil ich red‘ den ganzen Film mit! Ich kann das Skript auf Deutsch und Englisch auswendig“, heißt es von der Braunschweigerin.

Dass sie mal an „Germany‘s Next Topmodel*“ teilnehmen würde, wurde ihr schon in frühester Kindheit prophezeit. Und zwar durch den mittlerweile verstorbenen Star-Friseur Udo Walz. Ihn habe sie zufällig auf einer Klassenfahrt kennengelernt, er sah in ihr direkt großes Potenzial: „Glaub‘s mir, in ein paar Jahren sehe ich dich bei meiner Freundin Heidi.“ Damit sollte Walz Recht behalten, in der 18. GNTM-Staffel hat Yasmin großes vor. Die Fans der ProSieben-Castingshow können sich auf magische Momente freuen. * nordbuzz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare