Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

13. Episode steht bevor

GNTM (ProSieben): Für Heidi Klums „Meeedchen“ geht‘s hoch hinaus

Heidi Klum Finale GNTM ProSieben Kandidatinnen
+
Welche Kandidatinnen bekommen von GNTM-Chefin Heidi Klum in der 13. Folge Applaus?

Die Suche nach „Germany‘s Next Topmodel“ geht in die nächste Runde. Diesmal schickt Heidi Klum die Kandidatinnen in ungeahnte Höhen. Wem bekommt‘s, wem nicht?

Berlin – Die Entscheidung rückt immer näher: Die aktuelle Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ befindet sich nur noch vier Wochen vom großen Finale* entfernt, in dem „Model-Mama“ Heidi Klum dann die Gewinnerin küren wird. Selbige landet dann auf dem Titel-Cover des Magazins „Harper‘s Bazaar“. Der Kampf um diese Ehre und die Topmodel-Krone wird immer enger. Dabei sollen die Finalistinnen bereits bekannt sein*.

Doch ungeachtet dessen hat Heidi Klum für ihre „Meeedchen“, wie das Super-Model die Topmodel-Kandidatinnen schon seit Jahren mit langgezogenem Vokal ausspricht, wieder einige neue Herausforderungen parat. Herausforderungen, die es gilt, zu überstehen, um von Klum und ihrem diesmaligen Gastjuror Bill Kaulitz in die nächste Runde geschickt zu werden.

Und dabei wird es diesmal für die „Meeedchen“ besonders schwierig: Auf sie wartet ein echter Höhenflug, bei dem so manches GNTM-Girl abstürzen könnte. Wen es erwischt – darüber hält der nordbuzz.de-Ticker am Donnerstag, 29. April, ab 20:15 Uhr auf dem Laufenden*. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare