Premiere

Grill den Henssler: Hobbyköche - so wird die erste Show ohne Promis

Steffen Henssler
+
Steffen Henssler tritt in der zweiten Folge gegen „Normalos“ an.

Vox hat sich für „Grill den Henssler“ etwas Besonderes ausgedacht. In der zweiten Folge kochen Hobbyköche und keine Promis.

Köln – „Grill den Henssler“ startete am Sonntag, 11. April, in die 14. Staffel und dieses Mal sind einige besondere Folgen dabei. Unter anderem kocht Vox-Star Steffen Henssler am Sonntag, 18. April, nicht wie sonst gegen Prominente, sondern gegen unbekannte Hobbyköche. Auf lange Bitten der Fans, endlich mal gegen „Normalos“ zu kochen, gab der Sender nach und lud nach einem Videobewerbungsverfahren fünf leidenschaftliche Hobbyköche in die Sendung ein. Martina Koll aus Holzkirchen, Pascal Rodermund aus Wittlich, Victoria Fonseka aus Düsseldorf und das Vater-Tochter-Duo Peter und Lea Passian aus Regensburg werden in der zweiten Folge als Nicht-Promis gegen den Henssler kochen, wie nordbuzz.de berichtet. Ob der TV-Koch sich durchsetzen kann? Die erste Runde gegen Tom Beck, Sophia Thomalla und Harald Glöökler hat Henssler bereits verloren. Ob er in der zweiten Folge gewinnt, sehen die Zuschauer am Sonntag, 18. April, um 20.15 auf Vox. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare