Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Änderungen für 13. Staffel

„Höhle der Löwen“-Beben: Diese zwei Investoren müssen gehen - ein neuer ist schon da

V.l.: Nils Glagau, Ralf Dümmel, Judith Williams, Dr. Georg Kofler, Dagmar Wöhrl, Nico Rosberg und Carsten Maschmeyer.
+
V.l.: Nils Glagau, Ralf Dümmel, Judith Williams, Dr. Georg Kofler, Dagmar Wöhrl, Nico Rosberg und Carsten Maschmeyer.

Die ersten Szenen für die 13. Staffel sind bereits abgedreht. Doch zwei Löwen sind nicht mehr dabei - sie mussten ihre bequemen „Höhle der Löwen“-Sessel räumen.

Bereits 12. Staffeln der „Höhle der Löwen“ sind schon über die deutschen Fernseher gelaufen. Im Schnitt schalteten 1,68 Millionen Menschen pro Folge ein. In der Riege der Löwen gab es in der Vergangenheit schon einige Veränderungen. So schied zum Beispiel Unternehmer Frank Thelen nach der sechsten Staffel aus. Für ihn sei es „Zeit, neue Wege zu gehen“, hatte der Unternehmer über Vox mitteilen lassen.

Kofler und Rosberg müssen Sessel räumen

Nun ist es offenbar wieder soweit: Zwei Löwen sind in der nächsten Staffel nicht mehr dabei. Doch offenbar nicht freiwillig. Wie „Bild“ berichtet, müssen Georg Kofler (65) und Nico Rosberg (37) ihre Sessel bei „DHDL“ räumen. Kofler sei nicht beliebt bei Publikum und Bewerbern. Rosberg könne sich zwar gut als Eigenmarke verkaufen, habe aber wenig Unternehmer-Geschick. So der Bericht der Zeitung weiter.

Georg Kofler (65) und Nico Rosberg (37).

Neuer Löwe schon verpflichtet

Ein neuer Löwe ist aber offenbar schon unter Vertrag genommen worden. Wie die „Bild“ erfahren hat, wird Tillman Schulz (33) neuer Investor in der Gründershow. Er ist als Inhaber der MDS Holding, einem Lebensmittelhersteller, ultra-erfolgreich und macht jährlich einen Umsatz im dreistelligen Millionenbereich. Laut Informationen der Zeitung soll der smarte Unternehmer, der zwei Kinder hat und verheiratet ist, auch für die Staffeln 14 und 15 ein festes Mitglied der Sendung sein.

Vox wollte sich zur Neu-Besetzung bislang noch nicht äußern und ließ gegenüber „Bild“ ausrichten: „Alle Infos zur neuen 13. Staffel geben wir wie immer rechtzeitig bekannt.“ Immerhin weiß Tillman Schulz als Gründer mehr als genau, worauf es bei einem erfolgreichen Konzept ankommt. Auf seiner Website schreibt er passend: „Eine gute Idee ist die beste Grundlage für Erfolg, aber sie ist nicht alles... Ich möchte Gründern helfen, aus ihrer Vision ein Projekt zu machen.“

Darum geht es bei „Die Höhle der Löwen“

Bei „Die Höhle der Löwen“ kämpfen die Investor um die Gründer mit den besten Geschäftsideen. Und jeder „Löwe“ will seinen Anteil. Kommt es schließlich zwischen „Löwen“ und den Start-ups zum Deal, warten auf die Jung-Unternehmer nicht nur die nötige Finanzspritze, sondern außerdem die jahrelange Erfahrung und Expertise der Investor. 

mh

Kommentare