Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Titanen kämpfen wieder

Rosenheim - Es geht um die ultimative Macht: Männer kämpfen gegen Götter. Und selbst die Götter führen Krieg gegeneinander - und dadurch könnten sie die Welt vernichten.

Video

Kampf der Titanen entführt die Zuschauer in eine Mythenwelt voll epischer Action und Abenteuer in 3D, was die Götter noch Respekt einflößender, die Monster noch schrecklicher macht und uns unwiderstehlich in das sagenhafte Reich hineinzieht, in dem sich Perseus seiner titanischen Mission stellt. Kampf der Titanen wird von Louis Leterrier ("Der unglaubliche Hulk") inszeniert. An der Spitze der internationalen Besetzung steht der australische Schauspieler Sam Worthington ("Terminator: Die Erlösung", "Avatar - Aufbruch nach Pandora") als Perseus, sterblicher Sohn des Götterkönigs Zeus. Liam Neeson ("96 Hours", "Schindlers Liste") übernimmt die Rolle des mächtigen Zeus, und Ralph Fiennes ("Harry Potter"-Filme, "Der englische Patient") spielt den Unterwelt-Gott Hades, der sich von menschlicher Furcht ernährt.

Zur Besetzung gehören auch Gemma Arterton ("Ein Quantum Trost") als geheimnisvolle Io, die Perseus auf seiner Mission spirituell unterstützt, Mads Mikkelsen ("Casino Royale") als Draco, der Perseus mit seinem Schwert zur Seite steht, Jason Flemyng ("Der seltsame Fall des Benjamin Button") als ehemaliger König Acrisius, der in ein schreckliches Monster verwandelt wurde, und Alexa Davalos ("Unbeugsam - Defiance") als Prinzessin Andromeda, die sterben muss, falls Perseus versagen sollte.

Es geht um die ultimative Macht: Männer kämpfen gegen Könige, Könige gegen Götter. Selbst die Götter führen Krieg gegeneinander - und dadurch könnten sie die Welt vernichten. Perseus (Sam Worthington) ist als Gott geboren, aber als Mensch aufgewachsen. Ohnmächtig muss er erleben, wie seine Familie dem Rachegott Hades (Ralph Fiennes), dem Herrn der Unterwelt, zum Opfer fällt.

Der Film startet am Donnerstag, den 8. April, deutschlandweit in den Kinos. Auch in Rosenheim läuft der Film im Citydome als 3D-Vorstellung. Dort gibt es bereits am Mittwoch ein 3D -Preview: "Kampf der Titanen", 20:15 Uhr.

Trailer

Film-Angaben:

Titel: Kampf der Titanen (Originaltitel: Clash of the Titans) USA 2010 

Regie: Louis Leterrier

Darsteller: Sam Worthington, Gemma Arterton, Mads Mikkelsen, Alexa Davalos, Jason Flemyng, Ralph Fiennes, Liam Neeson, Danny Huston, Izabella Miko

FSK: ab 12

Länge: 106 min.

Pressemeldung Citydome Rosenheim

Rubriklistenbild: © youtube