Finale der 6. Staffel

Kitchen Impossible (Vox): Jeder gegen jeden – Tim Mälzer stellt heikle Aufgabe

TV-Koch Tim Mälzer kocht in Frankfurt im Steigenberger Hof aryuvedisch
+
Tim Mälzer hat es im Finale doppelt schwer. Er kocht gleich gegen zwei Gegner.

Kitchen Impossible hat sich für das Staffelfinale etwas Besonderes überlegt. Tim Mälzer muss nicht wie sonst gegen einen, sondern gegen zwei Gegner kochen. 

Darmstadt – Es gleicht schon einem Traditionsbruch, dass „Kitchen Impossible“ für das Finale der sechsten Staffel die ganze Sendung auf den Kopf stellt. Ein Koch gegen den anderen lautet normalerweise die Devise in der Vox-Show, doch die „Kitchen Impossible – Best Friends Edition“ soll etwas ganz Spezielles sein. Darin treten Tim Mälzer, Tim Raue und Alexander Herrmann alle gegeneinander an – jeder gegen jeden. Jeder Koch muss sich in zwei Duellen den jeweils anderen beiden stellen, die Aufgabe stellt der dritte Koch, wie nordbuzz.de* berichtet.

Tim Mälzer, um seine Niederlagen von Beginn der Staffel auszumerzen, hat seinen Gegnern eine schier unmögliche Aufgabe gestellt. Er schickt Raue und Herrmann ins iranische Restaurant Shiraz zu Koch Nima Ghamari. Dort müssen sie ein iranisches Lamm-Gericht zubereiten – mit ihnen völlig fremden Zutaten und Gewürzen. Dabei wird natürlich wie üblich fleißig geflucht und am Ende herzhaft miteinander gelacht. Wer sich schlussendlich gegen wen behaupten und die meisten Punkte sammeln kann, sehen die Zuschauer am Sonntag, 21. März, um 20:15 Uhr auf Vox oder bereits vorab im Stream von TVNow. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare