Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

“Es ist eine aktuelle Sendung“

Kurios: Tagesthemen-Moderator im falschen Moment erwischt

Beim Telefonieren erwischt: Ingo Zamperoni.
+
Beim Telefonieren erwischt: Ingo Zamperoni.

Berlin - In der ARD ereignete sich eine kuriose Panne: Als „Hart aber fair“-Moderator Frank Plasberg zu „Tagesthemen“-Moderator Ingo Zamperoni schaltet, hängt der noch am Telefon.

Zwischen der Polit-Talkshow Hart aber fair und dem Nachrichtenformat Tagesthemen dürften einige ARD-Zuschauer am Montagabend gestutzt haben: Frank Plasberg verabschiedete sich von den Gästen seiner Talkshow - und will dem Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni übergeben. Darauf war Zamperoni wohl nicht gefasst, denn er hing noch am Telefon.

Als der Nachrichtensprecher die kleine Panne bemerkt, legt er natürlich gleich auf und strahlt das Fernsehpublikum verschmitzt an. Moderator Plasberg hakt aber nach: „Mit wem haben sie gerade telefoniert?“ 

Ingo Zamperoni von den Tagesthemen nimmt die Nachfrage des Kollegen gelassen, und erklärt: „Es ist eine aktuelle Sendung und da wird bis zur letzten Minute noch hin- und her gechincht.“ Mit anderen Worten: Die Nachrichten werden nochmal geprüft, wann welche positioniert wird. Man werde aber pünktlich starten können, versicherte er.

Es handelt sich nicht um die erste Panne, die im deutschen Fernsehen passiert ist. Im Jahr 2000 lief beispielsweise eine Reinigungskraft durch das Bild und leerte einen Mülleimer, während Susanne Daubner mit den Nachrichten auf Sendung war. 2012 verfolgten Kollegen im Hintergrund ein Champions-League-Spiel auf Sat.1 - so laut, dass es auch für die Zuschauer der ARD-Nachrichten noch deutlich zu hören war. Weitere lustige Pannen können Sie hier anschauen.

Dreipunkt-Video: Tagesschau-Kollege veräppelt Zamperonis Einpark-Künste

Lesen Sie auch: Mega-Panne in der Tagesschau - „Das wird dich jetzt noch Wochen begleiten“

bau/Video: snacktv

Kommentare