Die Liebesbilanz der 16. Staffel

Liebes-Wirrwarr, Trennungen und große Gefühle: Das wurde aus den Paaren von „Bauer sucht Frau“

Während es bei Denise und Sascha keine gemeinsame Zukunft gibt, dreht sich das Liebeskarussell bei Patrick (rechts). Steffi und Lutz (unten links) schweben hingegen auf Wolke 7.
+
Während es bei Denise und Sascha keine gemeinsame Zukunft gibt, dreht sich das Liebeskarussell bei Patrick (rechts). Steffi und Lutz (unten links) schweben hingegen auf Wolke 7.

Neun Landwirte und eine Bäuerin suchten in der diesjährigen Staffel von „Bauer sucht Frau“ die große Liebe. Doch bei wem hat sich der Beziehungsstatus endgültig geändert? Am Montagabend, 21. Dezember, wurde das große Wiedersehen ausgestrahlt: 

Im großen Staffel-Finale von „Bauer sucht Frau“ hat Inka Bause zum Treffen eingeladen, um herauszufinden, was seit den Hofwochen im Sommer so alles auf den Höfen passiert ist. Bei welchen Paaren hat es gefunkt und wer geht mittlerweile getrennte Wege?

Thomas K. und Bianca planen ihre gemeinsame Zukunft

Zwischen Thomas K. und Bianca hat es gefunkt. Die beiden sind weiterhin ein Paar.

Grünlandbauer Thomas K. und seine Bianca (45) sind seit der Dreharbeiten weiterhin ein Herz und eine Seele. „Ich habe mich gleich in der Hofwoche verliebt. Da habe ich schon festgestellt, sie ist wie ich, sie lacht wie ich - das ist sie!“, erinnert sich der 42-Jährige. „Jetzt gibt es auch keinen Umtausch mehr, ich habe die Quittung weggeworfen.“ Damit einer gemeinsamen Zukunft nichts mehr im Wege steht, steckt Bianca aktuell in den Vorbereitungen für einen Umzug zu Thomas.

„Bauer sucht Frau“: Kein Happy-End bei Pferdewirtin Denise und Zeitsoldat Sascha

Bei Denise ging es nach der Hofwoche im Sommer auch auf eine Gefühlsachterbahn. Zunächst wollte sie mit Zeitsoldat Sascha (29) zusammenziehen. „Es hat alles zwischen uns zu 100 Prozent gepasst, da habe ich ihm auch total vertraut. Aber das ist dann kaputtgegangen“, so Denise mit Tränen in den Augen.

Bei Pferdewirtin Denise wollte zunächst mit Zeitsoldat Sascha zusammenziehen. Doch wie sie unter Tränen berichtet, hat, trotz aller Gefühle für Sascha, diese Beziehung keine Basis.

Als es zwischen mir und Sascha kriselte, war Nils noch mal ein paar Tage bei mir. Da haben wir sozusagen unsere Hofwoche nachgeholt. Das war von mir natürlich auch nicht so richtig. Aber ich konnte mich nicht zwischen den Beiden entscheiden. Dennoch habe ich mich danach ganz klar für Sascha entschieden. Aber Sascha hatte dann immer dieses Misstrauen gehabt. Sascha ist mir extrem wichtig, aber ich weiß, dass das mit Sascha keine Zukunft hat. Der Grat zwischen Eifersucht, dieses Klammern, die Luft zum Atmen nehmen, das fehlende Vertrauen – das ist keine Basis für eine Beziehung.“

Alle Staffeln von „Bauer sucht Frau“ gibt es auf TVNOW.

Leif schwebt jetzt mit Stephanie auf Wolke 7

Auch bei Hühnerzüchter Leif ist viel seit dem Sommer passiert. Aus den Gefühlen zu Hofdame Christina (26) hat sich nicht mehr entwickelt. „Nach der Hofwoche haben wir dann festgestellt, dass es doch nicht für eine Beziehung reicht. Der gewisse Funke hat gefehlt“, so Leif. Doch der 32-Jährige hat auch gute Liebes-News: „Ich habe zum Glück noch jemand anderes kennengelernt. Stephanie hat sich auch für mich beworben, konnte leider nicht für die Hofwoche kommen. Dann habe ich Kontakt zu ihr gesucht und dann haben wir uns regelmäßig getroffen.“

Hobby-Geflügelzüchter Leif hat die 28-jährige Stephanie kennen und lieben gelernt.

Und so sind Leif und die 28-jährige Bürokauffrau aus Niedersachsen nun ein glückliches Paar. „Zehn Wochen sind wir jetzt zusammen!“ Und es werden auch schon fleißig Zukunftspläne geschmiedet: Im Frühjahr will das junge Glück bereits zusammenziehen. „Leif ist der Mann für die Zukunft, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen will. So verliebt war ich noch nie“, schwärmt Stephanie, die selbst zehn Hühner besitzt.

Tatjana zeigt sich enttäuscht von Hühnerwirt Rüdiger

Bei Rüdiger (53), der seine Tatjana (48) nach der Hofwoche noch zwei Mal gesehen hat, steht die viele Arbeit auf seinem Hof der jungen Liebe ein wenig im Weg. Die gebürtige Russin wäre sogar zu Rüdiger auf den Hof gezogen. „Aber dann kam keine Einladung“, so Tatjana.

Hühnerwirt Rüdiger möchte um seine Hofdame Tatjana kämpfen.

Rüdiger erklärt: „Ich verstehe sie, dass sie mehr erwartet, aber es ging ja direkt nach der Hofwoche los mit der Ernte. Es gibt halt manchmal Dinge, die ein bisschen Priorität haben. Ich kann halt nicht mal schnell ein Wochenende zu ihr fahren.“ Aber Rüdiger gibt nicht auf: „Sie ist eine wunderschöne, ganz tolle Frau - klar werde ich um sie kämpfen! Jetzt kommt die ruhige Jahreszeit, die Weihnachtstage - ich denke, dass sie dann viel Zeit bei mir verbringen wird.“

Liebes-Wirrwarr: Jungbauer Patrick datet Ex-Kandidatin Antonia

Und was ist aus Jungbauer Patrick und Julia (25, Zahnmedizinische Angestellte aus München) geworden? „Julia und ich haben uns noch einmal getroffen, ich habe sie noch mal in München besucht. Da haben wir dann festgestellt, dass irgendwas fehlt“, erklärt der 24-Jährige. Und Julia ergänzt: „Wir sind sehr verschieden. Er ist mehr der Laute und ich die Ruhige. Ich gehe einen Schritt zurück und der Patrick voll ran. Das ist einfach so und passt nicht!

Das Liebeskarussell bei „Land-Bachelor“ Patrick dreht sich fröhlich weiter. (v.l.) Julia, Patrick, Antonia

Und wie ist Patricks Beziehungsstatus aktuell? Und warum sitzt Ex-Hofdame Antonia (20) neben ihm? „Antonia und ich sind jetzt in der Kennenlernphase. Offiziell zusammen sind wir jetzt noch nicht“, so Patrick. Antonia: „Es klappt zwischen uns ganz gut und ich hoffe, dass es in naher Zukunft mit uns was Festes wird!

Gefühlschaos bei Rinderzüchter Andy  aus Schleswig-Holstein

Das totale Gefühlschaos herrscht bei Rinderzüchter Andy. Nach der aussichtsreichen Hofwoche mit Nicole (37) kriselte es gewaltig zwischen den Beiden. Funkstille! So hat der Rinderzüchter wieder Kontakt mit Maya aufgenommen, die dann auch einige Tage erneut auf seinem Hof verbracht hat.

Rinderzüchter Andy hat wieder Kontakt zu Maya aufgenommen, die erneut einige Tage auf seinem Hof verbracht hat.

Beim großen Finale sind nun beiden Frauen anwesend. „Mit Nicole steht ja auch eine Aussprache noch an, es muss ja noch mal alles auf den Tisch, was so war.“ Das scheint wirklich der Fall zu sein, denn für Nicole war die Beziehung zu Andy noch nicht beendet. „Ich habe geheult, weil ich es nicht verstehen konnte“, erklärt die Werkzeugmechanikerin den Moment, als sie erfuhr, dass Maya bei Andy ist. Und was sagt Andy? „Das Herz schlägt einfach für Nicole!

Als Nicole von Rinderzüchter Andy erfährt, dass er Maya geküsst hat, ist sie tief enttäuscht.

Verletzt steht Maya auf: „Ich hatte schon den Eindruck, dass da schon mehr denkbar wäre.“ Aber auch Nicole ist emotional tief getroffen, als Andy ihr gesteht, Maya geküsst zu haben: „Das geht für mich gar nicht. Du kannst doch nicht in mich verliebt sein und dann mit ihr rumknutschen. Ich bin raus!

Lutz und Steffi gehen es langsamer an

Mehr Liebe und größere Gefühle als bei Rinderzüchter Lutz aus Sachsen und seiner Steffi aus dem Ruhrgebiet gibt es nicht! So oft es ging haben sich die beiden Verliebten in den letzten Monaten gesehen. „Es passt alles“, resümiert Lutz. „Ich bin so glücklich!“

Rinderzüchter Lutz und Steffi treten etwas auf die Bremse.

Und wie geht es weiter? „Wir haben ja ziemlich aufs Gaspedal gedrückt und jetzt drücken wir etwas auf die Bremse, weil jetzt so langsam der Verstand wieder durchkommt. Unsere beiden Leben zusammenzuführen ist jetzt die Herausforderung. Wir werden das schaffen und mein Umzug zu ihm ist für das Ende des nächsten Jahres geplant“, so die Erzieherin strahlend.

Diese Paare sind bereits getrennt

Ganz anders ist es Alina (29) und Kartoffelbauer Peter (34) ergangen. Sie sind kein Paar geworden, sind aber weiterhin freundschaftlich verbunden.

Andy, Alina, Peter, Denise, Antonia, Sascha aus der 16. Staffel „Bauer sucht Frau“

Auch bei Schweinezüchter Thomas U. (38) und Nicole ist es vorbei. Nach einem gemeinsamen Urlaub hat der 38-Jährige erkannt, dass die Gefühle für eine gemeinsame Zukunft nicht ausreichen. „Ich habe es nie bereut sie kennengelernt zu haben. Sie ist ein ganz toller Mensch. Ich habe sie wirklich gerne gehabt, aber ist es nicht so viel, um die 800 Kilometer auszuhalten“, so Thomas.

jg

Kommentare