Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Transfer-Hammer“

Lukas Podolski wird Juror bei RTL-Show „Das Supertalent“

Offiziell: Podolski wechselt zu Antalyaspor
+
Der frühere Fußall-Nationalspieler Lukas Podolski lächelt bei einer Pressekonferenz.

Fußballer Lukas Podolski kommt in die Jury der RTL-Show „Das Supertalent“. Das teilte der Kölner Privatsender am Dienstag mit. Der 36-jährige ehemalige Bayern-München-Spieler werde in der nächsten Staffel mitwirken.

Köln - Die Begeisterung über den „Transfer-Coup“ ist den Beteiligten anzumerken. „Man ist damit groß geworden. Man schaut es sich mit den Kindern an“, sagte Podolski über die Show. Mit dem Engagement beschreitet der Fußball-Weltmeister neue Wege. Angst vor der neuen Aufgabe hat er aber keine: „Man braucht bestimmt ein bisschen Anlaufzeit. Aber danach ist es kein Problem.“

Von den Leistungen der Kandidaten ist der Fußballprofi schon jetzt beeindruckt: „Ich frag mich immer, wie viel Talent können die Leute noch haben.“ Aber es komme immer noch mehr. Seine Devise als Juror: „Am Ende muss man ehrlich sein. Man kann nicht immer jeden glücklich machen.“

Für RTL ist es ein weiterer Schritt in Richtung der im März 2021 angekündigten Neuausrichtung bei den Castingshows „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“. So musste Juror-Urgestein Dieter Bohlen seinen Hut nehmen. Einen weiteren Namen für die „Supertalent“-Jury will der Sender nächste Woche bekanntgeben.

Man wolle als Sender familienfreundlicher werden, sagte RTL-Geschäftsführer Henning Tewes über die neue Strategie und versprach „Lagerfeuer-Momente für Klein und Groß, für Alt und Jung“. Die Show „Das Supertalent“ gibt es seit 2007. Teilnehmer präsentieren ihre Begabung verschiedenster Art.

Kommentare