Absurd oder genial?

"The Mandalorian": Baby Yoda ist jetzt wortwörtlich ein Panzer - das steckt dahinter

+
Die "The Mandalorian"-Figur Baby Yoda ist nun wortwörtlich ein Panzer.

Baby Yoda aus der Serie "The Mandalorian" hat die Herzen der Zuschauer erobert, weshalb die U.S. Army ihre Begeisterung auf ganz besondere Weise ausdrückt.

  • Die "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" von Disney+ konnte bereits viele Fans gewinnen.
  • Insbesondere die Figur Baby Yoda begeistert die Zuschauer.
  • Die U.S. Army hat sich deshalb eine ganz besondere Widmung für den süßen Charakter überlegt.

Was wäre "The Mandalorian" nur ohne Baby Yoda? Böse Zungen würden behaupten, dass die Serie ohne die kleine grüne Figur bei weitem nicht so erfolgreich wäre. Da könnte etwas dran sein, denn mittlerweile verbreiten sich unzählige Bilder und Memes im Netz, die das Baby mit den großen schwarzen Augen zeigen.

Die Begeisterung der Fans brachte Disney schließlich dazu, Baby-Yoda-Spielzeug sowie -Figuren auf den Markt zu bringen. Diesem "Hype" setzt die U.S. Army nun aber die Krone auf.


U.S. Army widmet Baby Yoda einen eigenen Panzer

Nein, die Nachricht ist definitiv kein Scherz. Die U.S. Army hat sich dazu entschlossen, einen ganzen Panzer nach Baby Yoda* zu benennen. Auf Twitter veröffentlichte der offizielle Account der Armee ein Bild des Gefährts, das den Namen der Figur trägt. Der Tweet startet außerdem mit dem bekannten "Star Wars"-Zitat "may the force be with you" ("Möge die Macht mit dir sein"):

Wurde die Begeisterung für eine Serien-Figur mit dieser Aktion nun endgültig zu weit getrieben? Nein, finden die meisten Twitter-User, die den Tweet kommentierten. Viele danken der U.S. Army sogar für diese geniale Idee: "Vielen Dank an die U.S. Army und die 3. Infanterie. Ich liebe das Bild". Andere hingegen reagieren mit witzigen Memes:

Lesen Sie auch: 2. Staffel von "The Mandalorian" angekündigt - und das Internet reagiert mit urkomischen Memes.

Wann starten Disney+ und "The Mandalorian" in Deutschland?

Deutsche "Star Wars"-Fans müssen sich leider noch etwas gedulden, bis sie Baby Yoda endlich in Aktion erleben dürfen. "The Mandalorian" startet am selben Tag, an dem der neue Streamingdienst Disney+ seine Tore öffnet, nämlich am 24. März 2020. Dabei gibt es aber einen Haken: Die komplette Staffel wird nicht an diesem Tag abrufbar sein*. Stattdessen erscheint jede Woche eine neue Folge.

Eine gute Nachricht gibt es dennoch: ProSieben strahlt die erste Episode von "The Mandalorian"* schon vor dem 24. März aus.

Mehr erfahren: "The Mandalorian" ohne Disney+-Abo? Sky soll es möglich machen.

Das ist der neue Streaming-Service: Alles was man zu Disney+ wissen muss.

Video: Fans sind begeistert - Baby Yoda trifft auf George Lucas

soa

Das sind die Serien-Highlights von 2020

Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird.
Viele haben gehofft, dass die 4. Staffel "The Last Kingdom" noch 2019 erscheint. Daraus wurde nichts, doch Andeutungen auf der offiziellen Instagram-Seite der Serie verrieten, dass es 2020 endlich so weit sein wird. © Netflix
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde.
Das Rauben geht weiter, denn die Netflix-Serie "Haus des Geldes" geht am 3. April 2020 in die 4. Staffel. Danach ist übrigens noch lange nicht Schluss, da eine 5. Season ebenfalls schon angekündigt wurde. © Jeosm / Netflix
Bereits im Januar bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat.
Bereits Anfang des Jahres bietet Amazon Prime eine Neuerscheinung an, die insbesondere Fans alter Serien wie "Raumschiff Enterprise" freuen dürfte: "Star Trek: Picard". Exakt einen Monat nach Weihnachten, am 24. Januar, startet das SciFi-Abenteuer mit Hauptdarsteller Patrick Stewart, der schon in vergangenen "Star Trek"-Produktionen als Jean-Luc Picard auftrat. © dpa / picture alliance / Kay Nietfeld
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest.
Fans der Serie "Spuk in Hill House" dürfen sich weiter gruseln, denn ein 2. Staffel steht bevor. 2020 wird sie voraussichtlich auf Netflix erscheinen, doch ein genaues Datum steht noch nicht fest. © Tina Rowden/Netflix
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben.
Seit längerem ist bekannt, dass am 6. Februar 2020 das "Riverdale"-Spin-Off "Katy Keene" erscheinen wird. Ob Netflix die Serie hierzulande zur Verfügung stellt, ist jedoch noch unklar - doch der Streamingdienst soll diesbezüglich bereits Interesse bekundet haben. © Katie Yu / Netflix
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein.
Disney+ will sein Angebot 2020 weiter ausbauen und stellt voraussichtlich Ende des Jahres eine neue Serie aus dem Hause Marvel zur Verfügung. Konkret handelt es sich um "The Falcon and The Winter Soldier". Bis dahin wird der Streamingdienst auch sehr wahrscheinlich schon in Deutschland verfügbar sein. © dpa / picture alliance / Adrian Bradshaw
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen.
Die deutsche Serie "Dark" geht in die finale Runde, denn die 3. Staffel soll auch die letzte sein. Laut Showrunner Baran bo Odar müssen Fans aber keine zwei Jahre auf die Fortsetzung warten, denn diese soll bereits 2020 auf Netflix laufen. © Julia Terjung / Netflix
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt.
"The Society" kam gut an, deshalb ist auch eine 2. Staffel in Produktion. Wann sie nächstes Jahr auf Netflix erscheint, ist allerdings noch nicht bekannt. © Seacia Pavao/Netflix
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen.
Die gute Neuigkeit: "How to Sell Drugs Online (Fast)" erhält eine 2. Staffel. Die schlechte: Das genaue Erscheinungsdatum ist noch nicht bekannt. Doch vermutlich können sich Netflix-Abonnenten schon 2020 auf die Fortsetzung der Serie aus Deutschland freuen. © Netflix

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Kommentare