Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kritik an Schul-Öffnungen

Markus Lanz (ZDF): Ministerpräsident Kretschmann gerät ins Corona-Schwimmen

Grünen-Politiker Winfried Kretschmann steht vor einem Krankenwagen.
+
Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann steht am Corona-Schul-Pranger.

Grünen-Politiker Winfried Kretschmann rechtfertigt bei Markus Lanz (ZDF) seine Corona-Schulpolitik. Dafür wird der Ministerpräsident an den Pranger gestellt.

Hamburg-Altona – In der Markus-Lanz-Ausgabe vom Dienstag, 26. Januar 2021, sieht sich Grünen-Politiker Winfried Kretschmann mit reichlich Kritik konfrontiert. Der Ministerpräsident Baden-Württembergs plädiert dafür, die Schulen in seinem Bundesland bereits am 1. Februar zu öffnen. Grundsätzlich hat die Ministerkonferenz mit Kanzlerin Angela Merkel aber ergeben, dass die nicht vor dem 14. Februar erfolgen soll.

ZDF-Moderator Markus Lanz* möchte verstehen, was Kretschmann zu seinem Vorgehen bewegt. Der 72-Jährige verweist auf Meinungen von Experten, auf Basis dessen er seine Entscheidung getroffen habe. Als Kretschmann auf eine Corona*-Studie aus dem Frühjahr 2020 verweist, gerät der Politiker gehörig ins Schwimmen. Denn laut dem Hamburger Talkmaster sei hier noch nicht berücksichtigt worden, welche Folgen und Gefahren die Coronavirus-Mutation mit sich bringt. Deswegen macht Lanz Kretschmann regelrecht fertig*. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare