Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehr Fantasy und Drama

„Fate: The Winx Saga“ schon gesehen? Diese sechs Netflix-Serien könnten Ihnen auch gefallen

Szene der Netflix-Serie „Warrior Nun“.
+
Fans von „Fate: The Winx Saga“ könnten auch an der Netflix-Serie „Warrior Nun“ Gefallen finden.

Trotz anfänglicher Kritik wurde „Fate: The Winx Saga“ zu einem Netflix-Hit. Wer die Serie gesehen hat, sollte sich folgende Produktionen nicht entgehen lassen.

Ist die Serie gelungen oder nicht? Im Netz wird „Fate: The Winx Saga“ heiß diskutiert*. Während ein Teil der Zuschauer die großen Unterschiede zur Zeichentrick-Version „Winx Club“ bedauert, sind andere völlig begeistert. Möglicherweise haben die Debatten bewirkt, dass sich die Produktion seit mehreren Tagen auf Platz 1 der Netflix-Top-10 befindet (Stand: 27. Januar 2021). Tausende Leser haben in der Umfrage der IPPEN.MEDIA (siehe unten) zudem angegeben, dass sie die Serie sehr gut finden. Netflix scheint also alles richtig gemacht zu haben.

Wer alle sechs Folgen von „Fate: The Winx Saga“ gesehen hat, sucht nun möglicherweise nach einem passenden Ersatzprogramm. Folgende fünf Netflix-Serien könnten den Fans ebenfalls gefallen.

1. Netflix-Tipp für „Fate: The Winx Saga“-Fans: „Chilling Adventures of Sabrina“

Die Kombination aus Magie und Teen-Drama gibt es nicht nur bei „Fate: The Winx Saga“, sondern auch bei „Chilling Adventures of Sabrina“. Wer die Serie noch nicht gesehen hat, darf sich glücklich schätzen: Netflix hat bereits alle Staffeln zur Verfügung gestellt und die Geschichte nach der 4. Season beendet. Die Wartezeit auf neue Folgen bleibt den Zuschauern also erspart.

Ebenfalls spannend: „Bridgerton“ auf Netflix: Schon aufgefallen? Fans entdecken peinliche Serien-Fehler.

2. Netflix-Tipp für „Fate: The Winx Saga“-Fans: „Locke & Key“

Anfang 2020 hat Netflix die 1. Staffel von „Locke & Key“ veröffentlicht. Dabei soll es aber nicht bleiben, denn eine 2. und sogar eine 3. Staffel wurden bereits bestätigt. Wann die Fortsetzungen erscheinen, ist noch nicht bekannt. Vermutlich geht die magische Serie aber schon im Jahr 2021 in die nächste Runde.

Lesen Sie auch: „Fate: The Winx Saga“ auf Netflix: Wird es eine 2. Staffel geben?

3. Netflix-Tipp für „Fate: The Winx Saga“-Fans: „Einmal Hexe...“

Die kolumbianische Serie „Einmal Hexe...“ ist 2019 auf Netflix gestartet und umfasst mittlerweile zwei Staffeln. Die Geschichte dreht sich um Hexe Carmen (Angely Gaviria), die vom 17. Jahrhundert aus ins Jahr 2019 katapultiert wird. Dort möchte sie auf keinen Fall bleiben, da sie in der Vergangenheit ihre große Liebe zurücklassen musste.

4. Netflix-Tipp für „Fate: The Winx Saga“-Fans: „Club der magischen Dinge“

2018 lief „Club der magischen Dinge“ zum ersten Mal im KiKA. Mittlerweile bietet auch Netflix die 1. Staffel an. Wer sich die Serie jetzt ansieht, darf sich zudem auf eine 2. Season freuen, die bald schon veröffentlicht werden soll.

Mehr erfahren: Netflix kündigt 17 Staffeln als Serien-Nachschub an – doch Nutzer verunsichert eine Sache.

5. Netflix-Tipp für „Fate: The Winx Saga“-Fans: „Luna Nera“

Auch wenn Netflix nur einen italienischen Trailer zur Verfügung stellt, bietet der Streamingdienst „Luna Nera“ auch mit deutschen Untertiteln sowie in deutscher Synchronisation an. In der düsteren Serie flieht Hexe Ade (Nina Fotaras) vor ihren Verfolgern. Sie findet Zuflucht bei weiteren Hexen, die sich gegen ihre Feinde zusammenschließen möchten.

Ebenfalls spannend: „Babylon Berlin“: Über 2000 Komparsen gesucht – Mit diesen Merkmalen haben Sie gute Chancen.

6. Netflix-Tipp für „Fate: The Winx Saga“-Fans: „Warrior Nun“

Kämpfende Nonnen? Tatsächlich geht es in „Warrior Nun“ genau darum. Protagonistin Ava (Alba Baptista) wird nach ihrem Tod wiederbelebt und besitzt plötzlich besondere Fähigkeiten. Um gegen Dämon antreten zu können, wird sie zu einer gefürchteten Kriegerin ausgebildet. Mitte 2020 hat Netflix die 1. Staffel veröffentlicht. Eine Fortsetzung ist ebenfalls geplant. (soa) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant: „Snowpiercer“: 2. Staffel startet auf Netflix – Wann erscheinen alle Folgen?

Ihre Meinung ist gefragt

Diese Netflix-Serien werden im Jahr 2021 fortgesetzt

Netflix hat das größte Geheimnis zu "Stranger Things" gelüftet.
Mehrere Behind-the-Scenes-Bilder von den Dreharbeiten der neuen „Stranger Things“-Season sind im Internet aufgetaucht. Die Produktion ist im vollen Gange – ein gutes Zeichen, dass Staffel 4 noch in diesem Jahr erscheint. © Netflix
Henry Cavill in der Netflix-Serie „The Witcher“.
Vermutlich wollte Netflix die 2. Staffel von „The Witcher“ schon 2020 veröffentlichen. Die Corona-Pandemie hat diese Pläne allerdings durchkreuzt. Wenn alles gut läuft, steht einem Start im Jahr 2021 nichts im Wege. © Katalin Vermes / Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „The Umbrella Academy“.
Zwischen der Veröffentlichung der 1. und 2. Staffel von „The Umbrella Academy“ ist nur ein Jahr vergangen. Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, könnten die Macher erneut sehr schnell sein und die 3. Season schon 2021 zur Verfügung stellen. © Christos Kalohoridis/Netflix
Netflix startet mit "Locke & Key" im Februar eine neue Mystery-Serie.
Noch vor dem Start der 2. Staffel von „Locke & Key“ hat Netflix die Veröffentlichung einer 3. Season bestätigt. Deutet das darauf hin, dass Staffel 2 bald erscheint? Es sieht ganz danach aus. © Christos Kalohoridis/Netflix
Die 5. Staffel von "Riverdale" wird sich wohl verschieben.
Eigentlich sollte die 5. Staffel von „Riverdale“ schon im Herbst 2020 erscheinen. Aufgrund der Pandemie kam es jedoch zu Verzögerungen. Stattdessen startet die neue Season ab dem 21. Januar 2021. © Katie Yu/Netflix
Eine Szene der Netflix-Serie „Snowpiercer“.
Die turbulente Zugfahrt im „Snowpiercer“ geht weiter. Bereits ab dem 26. Januar 2021 zeigt Netflix neue Folgen. Doch Vorsicht: Die einzelnen Episoden werden im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. © Netflix/TNT/YouTube
Eine Szene der Serie „How to Sell Drugs Online (Fast)“.
„How to Sell Drugs Online (Fast)“ bekommt eine 3. Staffel und auch diese könnte schon im Jahr 2021 starten. Allerdings besteht erneut die Gefahr, dass es aufgrund der Pandemie zu Verzögerungen kommt. © Netflix
"Love, Death & Robots" zählt zu den besten Serien-Neuheiten von 2019.
Netflix hat eine 2. Staffel von "Love, Death & Robots" angekündigt. Da Season 1 im Jahr 2019 gestartet ist, lässt sich der Streamingdienst vermutlich nicht mehr so lange Zeit. Eine Veröffentlichung in den nächsten Monaten ist also sehr wahrscheinlich. © Netflix
Szene aus der 2. Staffel der Netflix-Serie „Virgin River“.
Die Produktion der 3. Staffel von „Virgin River“ soll bereits begonnen haben. Da die Dreharbeiten im Vergleich zu Fantasy- oder SciFi-Serien weniger aufwendig sein dürften, ist ein Start im Jahr 2021 durchaus denkbar. © Netflix
Eine Szene der Serie „Biohackers“.
Es kam wohl schon zu den ersten Produktionsvorbereitungen. Wenn alles gut geht und Corona den Machern von „Biohackers“ keinen Strich durch die Rechnung macht, erscheint die 2. Staffel der deutschen Serie vermutlich noch in diesem Jahr. © Marco Nagel

Kommentare