Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ziel Halbfinale

„Ninja Warrior“ (RTL): Kann Gary Hines in der letzten Vorrunde überzeugen?

Der Athlet Gary Hines aus Solingen in der Vorrunde.
+
Gary Hines will sich in der Vorrunde einen Platz im Halbfinale sichern. „Ninja Warrior“ läuft immer freitags um 20.15 Uhr auf RTL.

Was wäre „Ninja Warrior“ (RTL) ohne Moritz Hans und Gary Hines? In Vorrunde 7 will der Rhöner ins Halbfinale, genau wie Speed-Kletterer Tobias Plangger.

Köln/Fulda - Die letzte und siebte „Ninja Warrior“-Vorrunde von Staffel 6 zeigt RTL am Freitag, 26. November, ab 20.15 Uhr. Und zum sechsten Mal ist Gary Hines in der „stärksten Show Deutschlands“ am Start. „Ninja Warrior“- Urgestein Gary Hines war zehn Jahre Profi-Handballer beim HSC Bad Neustadt und hat lange in Salz im Landkreis Rhön-Grabfeld gewohnt. Womit „Hangtime“ Hines im Jahr 2021 zu kämpfen hatte, verrät fuldaerzeitung.de*.

Im „Stars and Stripes“-Outfit wird sich der 37-Jährige auch wieder in Vorrunde 7 bei der „Ninja Warrior“-Staffel 6 zeigen. Das Ziel: Über das Halbfinale will der Rhöner Amerikaner erneut ins Finale. Zuletzt schaffte es Gary Hines aber 2017 ins Finale - ehe das ein Jahr später bei „Ninja Warrior“ dem Boulderer Samuel Faulstich aus Fulda gelang. Zuletzt war für Hines jeweils im Halbfinale Schluss. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare