Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In ProSieben-Show "Global Gladiators"

Oliver Pocher lästert erneut fies über seine Ex

9. Audi Generation Award
+
9. Audi Generation Award

Mit Promis wie Pietro Lombardi, Ukf Kirsten, oder Lilly Becker verbringt der Komiker mit der großen Klappe vier Wochen in Südafrika. Die Hitze stieg ihn offenbar zu Kopf.

Der 39-Jährige kann das Lästern nicht lassen. Laut BILD ließ er einige gemeine Sprüche über seine Ex ab, die Tennisspielerin Sabine Lisicki (27). 

Als er in der ProSieben-Show "Global Gladiators" gefragt wurde, wie das Zusammenleben mit einer Sportlerin denn war, antworte er dreist: "Ich war nie mit einer Sportlerin zusammen.  Ich weiß nicht, wie es ist, wenn man mit einer Spitzensportlerin zusammen ist." Zur Erinnerung: Lisicki stand 2013 im Wimbledon-Finale und war mal auf Platz 12 der Weltrangliste...

Doch es ging noch weiter. Später wollte Ex-GZSZ-Star Raúl Richter wissen, woher denn ihr Spitzname "Bum-Bum-Biene" kommt. Pocher fiel darauf zunächst nur eine plumpe Sex-Anspielung ein: "Nicht wegen dessen!" Immerhin klärte er danach azf, dass er von ihrem starken Aufschlag kommt.

Doch nun schaltete sich Beckers Ehefrau ein. "Keinen Scheiß über Sabine. Bitte nicht!", forderte Lilly Becker. Doch auch da schlug Oliver Pocher zurück: "Ja, weil ihr euch drei Mal gesehen habt. So eine Weiberkacke. Lilly, wie oft hast du mit ihr geredet?" 

Die 40-Jährige darauf: "Viel öfter als du denkst". Doch Pocher gab auch darauf keine Ruhe: "Ja, weil sie sich ausgeflennt hat und das immer geil findet, wenn irgendeine zuhört!"

Teilnehmer der TV-Show "Global Gladiators" (von links): Lilly Becker, Ulf Kirsten, Maurice Gajda, Pietro Lombardi, Oliver Pocher, Raúl Richter und Mario Galla 

Teilnehmer der TV-Show "Global Gladiators" (von links): Lilly Becker, Ulf Kirsten, Maurice Gajda, Pietro Lombardi, Oliver Pocher, Raúl Richter und Mario Galla

Nicht die erste Läster-Attacke gegen die Ex

Es ist nicht das erste Mal, dass Pocher gegen Lisicki nachtritt. Schon im Mai 2016 zeigte sich, dass er die Trennung nicht überwunden hat. Als sie sich von ihrem damaligen Trainer Christopher Kas trennte und das auf Twitter verkündete, provozierte Pocher in einer Antwort mit den Hashtags: #SchuldSindNichtImmerDieAnderen und #WenigerHashtagsMehrTraining. 

Das Paar war von 2013 bis März 2016 zusammen. 

Kommentare