Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feuerbälle verletzten Star-Koch

Tim Mälzer in Flammen: Erschreckendes Selfie schockt Fans

Prag/Unterföhring - Bei Dreharbeiten zu einer Fernsehshow kam Tim Mälzer mit einem blauen Auge davon. Bei einem Wettbewerb wurde der Star-Koch von einem Feuerball verletzt. Es scheint als hatte er einen großen Schutzengel.

Update, 15 Uhr: Erschreckendes Selfie von Tim Mälzer

Wie schlimm es nach dem Unfall um Tim Mälzer wirklich stand, könnte ein weiterer Instagram-Post von ihm zeigen. Am Samstagmittag veröffentlichte der Star-Koch ein Selfie. Kopf und Gesicht sind komplett mit Verbandsmaterial bedeckt.

Die ganze Geschichte und alle Hintergründe zum Unfall können Sie am Samstagabend um 20.15 Uhr auf Prosieben bei "Das Duell um die Welt" mit Joko und Klaas erfahren. 

Update, 1.35 Uhr - Die Reaktion des TV-Stars

Bei seinen Dreharbeiten zur ProSieben-Show "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" hatte Fernsehkoch Tim Mälzer sich im Juni verletzt. Bei einem Pacours-Lauf, der Explosionen beinhaltete, geriet er in einen Feuerball und verletzt sich im Gesicht. Sogar ins Krankenhaus musste der 47-Jährige damals. 

Auf Instagram beruhigte er seine Fans mit den Worten: "Vielen Dank für eure Nachrichten. Mir geht es schon viel besser." Darüber postete er ein Foto von einer Tube Wund- und Heilsalbe. 

In diesem Post beruhigt Mälzer seine Fans.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte und wie ernst die Verletzungen denn nun waren, bleibt erst mal unklar. Doch der Bild gegenüber beteuerte ein ProSieben-Pressesprecher, der Star sei bestens ärztlich versorgt und auf dem Weg der Besserung. 

Die ganze Folge "Joko gegen Klaas" sehen Sie übrigens am 24. November und 20.15 auf ProSieben. 

Erstmeldung

Bei der Sendung "Team Joko gegen Team Klaas" werden ProSieben-Zuschauer am Samstagabend (20.15 Uhr) dramatische Bilder zu sehen bekommen. Bei den Dreharbeiten im Juni sollte Mälzer ein Gericht unbeschadet durch einen Pacours transportieren, der mit explosiven Sprengsätzen gespickt war, berichtet Bild

Dabei ging jedoch etwas schief: Einer der Feuerbälle verletzte den Starkoch im Gesicht, woraufhin der Dreh abgebrochen wurde. 

Obwohl es sich laut einem Pressesprecher von ProSieben nur um einen kleinen Unfall gehandelt habe, musste Mälzer von einem Sanitäter behandelt und sogar ins Krankenhaus gebracht werden, schreibt Bild. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bisher nicht klar, aber der Fernsehkoch ist inzwischen wieder wohlauf. 

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Kommentare