Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tennisprofi, Malle-Sänger und Moderator dabei

Promi Big Brother: Diese zwölf Kandidaten ziehen in den TV-Knast

Die Moderatoren Jochen Schropp und Marlene Lufen stehen im Studio vor dem Logo der Sendung „Promi Big Brother“
+
Die Moderatoren Jochen Schropp und Marlene Lufen stehen im Studio vor dem Logo der Sendung „Promi Big Brother“

Schon am Freitag geht „Promi Big Brother“ in die nächste Runde. Ab dann kämpfen die Bewohner ganze drei Wochen lang um ein sattes Preisgeld. Doch welche Promis gehen freiwillig in den TV-Knast? Das sind die ersten zwölf Kandidaten:

Am Freitag, 7. August, ziehen wieder mehrere bekannte Gesichter in Deutschlands härteste Promi-WG. Denn „Promi Big Brother" geht in die achte Staffel. Drei Wochen lang stehen die 16 prominenten Zeitgenossen dann wieder unter 24-stündiger Kamerabeobachtung. Sie tauschen somit ihr bisheriges Leben zwischen rotem Teppich, Blitzlicht und Selfies gegen die ihnen noch unbekannte Welt des großen Bruders ein.

Promi Big Brother 2020 bei Sat.1: Das sind die ersten zwölf Kandidaten

Doch welche Promis nehmen dieses Jahr an der Realityshow teil? Der Fernsehsender Sat.1 veröffentlichte jetzt die Namen der ersten zwölf Kandidaten:

Kathy Kelly (57), Kelly-Family-Powerfrau

Kathy Kelly ist das drittälteste Kind der Kelly Family. Nach dem Tod ihrer Mutter übernimmt Kathy diese Rolle für ihre jüngeren Geschwister und ist musikalischer Kopf der weltbekannten Band. „Seit sieben Jahren denke ich schon darüber nach mitzumachen. Ich selber habe ja so was wie ‚Big Brother‘ viele Jahre lang im echten Leben gelebt“, erzählt die 57-Jährige.

Mischa Mayer (28), „Love Island"-Womanizer

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Soo meine lieben, nun ist es endlich soweit 🥳 Wir dürfen offiziell verkünden, dass Mischa bei @promibb dabei ist! In wenigen Tagen geht es schon los und Ihr werdet ihn nun täglich auf @sat.1 verfolgen können. Wir können euch versprechen, Mischa wird alles für Euch geben 💪🏽 Er freut sich riesig über diese neue Herausforderung und wird Euch auch aus dem Haus ganz viel Liebe schenken! Wir freuen uns über jeden einzelnen der ihn unterstützen und auf dem spannenden Weg begleiten wird! Gemeinsam rocken wir Promi Big Brother 2020!♥️ Der Account wird solange er im Haus ist von seinem Management @lionflence geführt. In seiner Story hat Mischa auch noch ein paar persönliche Worte für euch hinterlassen. Schaut es Euch an! #teammischa #PromiBB #sat1

Ein Beitrag geteilt von 𝔐𝔦𝔰𝔠𝔥𝔞 𝔐𝔞𝔶𝔢𝔯 ✞ (@betonmischaaaa) am

Mischa Mayer erobert durch seine bodenständige und freundlich-offene Art die Herzen der Zuschauer, auch wenn er die Frau fürs Leben auch nach der Dating-Show „Love Island“ weiterhin sucht. „Es ist heutzutage etwas schwierig eine Frau zu finden, weil viele materiell denken“, merkt der gelernt Industriekaufmann an. Ob die Eine womöglich beim großen Bruder zu finden sein könnte? Mischa: „‚Promi Big Brother‘ ist ja kein Dating-Format, aber der Liebe sind keine Grenzen gesetzt.“

Claudia Kohde-Kilsch (56), Wimbledon-Siegerin

Claudia Kohde-Kilsch gehört zu den erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Tennisspielerinnen. Gemeinsam mit Steffi Graf gewann sie 1988 die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen und siegte im Doppel von Wimbledon und den US-Open. Inzwischen ist sie in der saarländischen Politik tätig.

Ikke Hüftgold (43), Ballermann-Ikone

Ikke Hüftgold trägt seinen roten Trainingsanzug und seine Perücke seit 2009. Der Durchbruch gelang ihm 2014 mit seinem Hit „Dicke Titten, Kartoffelsalat“, seitdem gehört Hüftgold zum Enfant Terrible der Partyszene. „Seit Beginn der ersten Staffel schaue ich mir jetzt die ganzen Affen bei ‚Promi Big Brother‘ an. Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass es Zeit wird für einen Gorilla wie mich“, sagt Ikke Hüftgold über seinen bevorstehenden Einzug.

Sascha Heyn (45), Teleshopping-Moderator

Sascha Heyna steht seit 19 Jahren beim Verkaufssender QVC live vor der Kamera. Da sollte die 24-Stunden-Überwachung doch kein Problem für den Moderator darstellen? „Ich glaube, die größte Herausforderung wird sein, mit mir völlig unbekannten Menschen auf engstem Raum zu leben und mit den verschiedenen Charakteren zurecht zu kommen.“

Jasmin Tawil (38), Ex-Frau von Adel Tawil und Schauspielerin

Jasmin Tawil spielte in der Daily-Soap „GZSZ“ und war an der Seite von Popsänger Adel Tawil gern gesehener Gast auf dem roten Teppich. Nach dem Ende der Beziehung fiel Jasmin Tawil in ein emotionales Loch, galt sogar als verschollen. Nun ist sie zurück im deutschen Fernsehen und will bei „Promi Big Brother“ ihr neues Ich zeigen.

Emmy Russ (21), Reality-Sternchen

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Nun ist es offiziell! 🤩 Wir verkünden endlich das Emmy bei PROMI BIG BROTHER 2020 dabei ist, aaahh! 🥳 Emmy's Instagram wird ihre Family während der PBB Zeit führen und euch fleißig auf dem laufenden halten. 👁 Diesen Text hat Emmy vor kurzem für euch geschrieben: Ihr Lieben.... wie krass ist das denn..?! 🥺 Ich bin bei Promi Big Brother dabei! 😍 In wenigen Tagen gehts los und ich VERSPRECHE euch, mein aller bestes zu geben, zu kämpfen und mich nicht runter kriegen zu lassen..! 💪🏼 DANKE und Küsschen an die, die an mich glauben, unterstützen und mich Lieben wie ich bin! Zusammen rocken wir PBB 2020!! 🥳👁♥️⭐️ ICH FREUE MICH SOOOOOOO!! #PBB #PromiBigBrother #promibigbrother2020 #Sat1 @promibb @sat.1 @slavik.ma4

Ein Beitrag geteilt von Emmy Promi Big Brother (@emmyruss1) am

Emmy Russ hat zuletzt die ProSieben Reality-Show „Beauty & The Nerd“ aufgemischt und hat nur ein Ziel: berühmt zu werden. „Ich bin sehr gerne präsent, egal ob privat oder in der Öffentlichkeit“, gibt die 21-Jährige unumwunden zu. Wie wird es für Emmy, auf viele unterschiedliche Charaktere zu treffen? „Die meisten Leute kommen mit mir nicht klar und ich auch nicht mit ihnen. Das liegt an meinem Charakter.“

Udo Bönstrup (25), Social-Media-Star

Udo Bönstrup begeistert auf seinen Online-Kanälen bereits hunderttausende Follower, jetzt will er sich auch dem breiten Millionenpublikum stellen. „Ich wollte schon immer bei ‚Promi Big Brother‘ mitmachen. Bereits als kleiner Bengel habe ich das mit meinem Papa geschaut. Natürlich reizt es mich auch, mal eine andere Plattform zu bekommen. Nicht mehr nur im Internet stattzufinden, sondern auch mal in den anderen großen Medien.“

Jenny Frankhauser (27), Dschungelkönigin und Influencerin

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Glück ist, wenn man dafür geliebt wird, wie man ist. ❤️ ______________________________ ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ Outfit by: @chleoo.de Dort gibt es übrigens aktuell -20% Rabatt auf alles. 😍 Der Rabatt wird automatisch abgezogen, ihr braucht keinen Code eingeben. 👗📦🛍 _______________________________ #spruchdestages #quotes #quotesoftheday #blueeyes #believeinyourself #jennyfrankhauser #teamjenny #jennymoment #goodvibes #strong #love #dschungelkönigin #queen #strongwoman #smile #positivevibes #picoftheday #ink #ootd #fashion #happy #tattoo #makeup #photography #thinkpositive #fashionlover #chleoo

Ein Beitrag geteilt von 𝐁𝐄𝐀𝐔𝐓𝐘 | 𝐅𝐀𝐒𝐇𝐈𝐎𝐍 | 𝐋𝐈𝐅𝐄𝐒𝐓𝐘𝐋𝐄 (@jenny_frankhauser) am

Eigentlich sollte die Soap-Darstellerin Saskia Beecks in Deutschlands härteste Promi-WG ziehen. Doch die 32-Jährige sagte noch vor dem Start ab. Jenny Frankhauser ist daher nachgerückt. Die Halbschwester von Daniela Katzenberger hat es im Jahr 2018 geschafft, Dschungelkönigin zu werden. Nun stellt sich die Influencerin dem Abenteuer „Promi Big Brother“ 2020

Senay Gueler (44), Szene-DJ und Schauspieler

Senay Gueler lebt für die Musik und fasst über den Umweg als Angestellter bei einem Berliner Musiklabel schließlich erfolgreich als Szene-DJ Fuß. Der 44-Jährige arbeitet auch als Werbe-Model und Schauspieler (unter anderem in der Serie „4 Blocks“). Senay will sich bei „Promi Big Brother“ treu und gegenüber seinen Mitbewohnern zunächst sachlich bleiben: „Wenn mich etwas stört, dann versuche ich das auf meine Art und Weise, ohne jemand zu erniedrigen, anzusprechen. Wenn das nicht funktioniert, dann kann ich auch einen anderen Ton anschlagen. Dann kann es passieren, dass ich laut werde.“

Adela Smajic (27), Schweizer „Bachelorette“ und Moderatorin

Adela Smajic verdreht den Männern gerne den Kopf. Ob als Hüterin der Rosen als „Bachelorette“ der Schweiz oder mit ihren freizügigen Postings auf Instagram. Das kann sich die Single-Lady auch erlauben, denn die große Liebe fand sie in der TV-Show nicht. Wäre für sie auch Sex vor den Kameras denkbar? „Wenn es passt, dann passt es.“

Elene Lucia Ameuer (26), Soap-Darstellerin

Elene Lucia Ameur will sich von ihrer „Berlin – Tag & Nacht“-Rolle als intrigante Zoe lösen, für die sie oft angegangen wurde. Auch in der Kindheit hatte Elene Lucia mit dem Thema Mobbing zu kämpfen: „Das hat mich kaputt gemacht. Ich leide heute noch darunter, träume regelmäßig davon. Das einzig Positive, das ich dem abgewinnen kann: Ich habe es bis hierhin geschafft und die nicht.“

Erste Live-Show am Freitagabend auf Sat.1

Die vier weiteren Kandidaten sollen dann im Rahmen der ersten Live-Show von "Promi Big Brother" am Freitag, 7. August, ab 20.15 Uhr auf Sat.1 einziehen. Trotz der Corona-Pandemie hat sich der Sender dazu entschlossen, die Live-Shows mit Publikum durchzuziehen - aber natürlich unter der Einhaltung strenger Regeln.

Die Teilnehmer müssen dann drei Wochen lang im TV-Knast zusammenleben. Wer bis zum Ende im Haus bleibt, erhält ein Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro. Bis dahin müssen die Promis aber noch mehrere Prüfungen bestehen und auch das Publikum von sich überzeugen. Das Finale steigt dann am Freitag, 28. August.

jg

Kommentare