Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Suche nach Deutschlands größten Make-up-Star

Gebürtiger Bad Reichenhaller Riccardo Simonetti moderiert ZDFneo-Show: „Es ist ein Meilenstein“

Moderator deR ZDFneo-Show „Glow Up“: Riccardo Simonetti
+
Der Moderator der neuen ZDFneo-Show „Glow Up“: Der gebürtige Bad Reichenhaller Riccardo Simonetti.

Im September bringt ZDFneo eine neue Show an den Start: „Glow Up“ sucht nach talentierten Make-up-Artists. Moderiert wird das Format von dem erfolgreichen Influencer Riccardo Simonetti, für den das Ganze ein „Meilenstein“ ist.

Berlin/Bad Reichenhall - Über 374.000 Menschen folgen dem Influencer und Entertainer Riccardo Simonetti auf Instagram. Der 29-jährige gebürtige Bad Reichenhaller wurde zunächst als Blogger bekannt und arbeitete später unter anderem als Model und Moderator.

Die Netz-Bekanntheit setzt sich für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt ein und ist in Zukunft auch regelmäßig im Fernsehen präsent. Riccardo erhält in der ARD eine „fünfteilige Personalityshow“, welche im Herbst produziert wird. Der Name des Formats ist bislang aber noch nicht publik.

Riccardo Simonetti moderiert neue ZDFneo-Show „Glow Up“

Wie das ZDF nun in einer Pressemitteilung bekannt gab, moderiert der 29-Jährige ab Donnerstag (22. September) auch eine neue ZDFneo-Show. Bei „Glow Up - Deutschlands nächster Make-up-Star“ treten zehn Make-up-Artists in einem Wettbewerb gegeneinander an, um sich zum größten Talent des Landes krönen zu lassen.

Als Moderator begleitet Riccardo Simonetti die aufstrebenden Talente dann auf eine intensive Reise in die Welt der Make-up-Kunst und erfährt in Gesprächen viel über die Persönlichkeiten der Teilnehmenden und deren Lebensgeschichten. 

Ich freue mich riesig auf ‚Glow up‘, weil Deutschland sowas von bereit für mehr Farbe ist. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir hierzulande große Talente haben, die wunderbare Kreationen schaffen können und spannende, persönliche Geschichten mitbringen“, so Riccardo Simonetti vorab.

„Als Mann, der Make-up liebt und lebt, wird man oft noch als provozierend wahrgenommen und Menschen, die sich oder andere schminken, müssen häufig noch mit dem Vorurteil kämpfen, dass das oberflächlich sei. Dass ich das Gesicht einer Show sein werde, die zeigt, dass Make-up so viel mehr sein kann, ist ein Meilenstein“, so der 29-jährige Influencer weiter.

„Glow Up“: Gewinner der Show erhält 20.000 Euro

Acht Folgen lang stellen die Teilnehmenden in unterschiedlichen Aufgaben ihre künstlerischen und technischen Fähigkeiten unter Beweis – vor Ort bei Fashion Shows, am Set von Video-Drehs und im Studio. Eine hochkarätig besetzte Jury bewertet die Kreationen und Verwandlungen der Make-up-Artists.

Der Moderator der Show „Glow Up“ Riccardo Simonetti und die zwei festen Jury-Mitglieder Loni Baur und Armin Morbach.

Dabei werden die zwei festen Jury-Mitglieder Loni Baur und Armin Morbach in jeder Woche durch einen Gast-Juror ergänzt. Die beiden Make-up-Artists, die am wenigsten begeistern konnten, müssen im „Face Off“ gegeneinander antreten.

In der Final-Show stehen schließlich die besten Drei. Wer gewinnt, erhält den Preis von 20.000 Euro sowie einen Vertrag mit einer Make-up-Agentur.  

Die neue ZDFneo-Show „Glow Up – Deutschlands nächster Make-up-Star“ startet ab Donnerstag (22. September) um 20.15 Uhr auf ZDFneo. Die Folgen sind zudem auch in der ZDFmediathek abrufbar.

jg

Kommentare