Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Traurige Nachrichten

„Sex and the City“-Schauspieler ist tot: Er spielte Carries besten Freund

US-Schauspieler Willie Garson
+
Der US-Schauspieler Willie Garson ist nach Angaben seines Sohnes im Alter von 57 Jahren verstorben..

Traurige Nachrichten für alle „Sex and the City“-Fans: US-Schauspieler Willie Garson ist tot.

Der Amerikaner, bekannt durch seine Rolle als Stanford in der Serie „Sex and the City“, starb am Dienstag im Alter von nur 57 Jahren. Das berichten mehrere US-Nachrichtenmedien mit Berufung auf den Sender HBO und der Familie von Garson.

In der Serie „Sex and the City“ spielte er Carries besten Freund Stanford. Der Schauspieler hatte seinen Durchbruch mit Gastauftritten in US-Sitcoms wie „Cheers“ und „Familienbande“. Für eine Neuauflage von „Sex and the City“ hatte Garson erst kürzlich noch vor der Kamera gestanden.

Wie das US-Magazin „People“ berichtet, soll Garson an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben sein. Er hinterlässt einen 20-jährigen Sohn. Dieser nahm via Instagram Abschied von seinem Vater. „Ich liebe dich so sehr, Papa“, teilte er mit. „Du warst immer der stärkste, lustigste und klügste Mensch, den ich kannte. Ich bin froh, dass du deine Liebe mit mir geteilt hast. Ich werde sie nie vergessen oder verlieren.“

Kim Cattrall, die die Rolle von Samantha Jones spielte, äußerte sich bestürzt: „So eine traurige Nachricht und ein schrecklich trauriger Verlust für die SATC-Familie.“

In dem neuen „Sex and the City“-Film, der den Namen „And Just Like That...“ tragen wird, und wahrscheinlich 2022 in die Kinos kommt, wird Garson ein letztes Mal auf der großen Leinwand zu sehen sein.

Auf Twitter war Garson noch am 4. September auf Twitter online gewesen. Er schrieb: „Seid nett zueinander. ... immer. Liebe für alle. Nähert euch der Freundlichkeit an.“

fgr/dpa

Kommentare