weitere Staffeln

Bridgerton Staffel 4 wird hauptsächlich von zwei Charakteren handeln

Golda Rosheuvel (M) als Königin Charlotte in einer Szene aus Episode 102 der Serie "Bridgerton"
+
Netflix plant noch weitere Staffeln der beliebten Serie „Bridgerton“

Nach dem Ende der ersten Staffel „Bridgerton“ kündigt Netflix weitere 3 Staffeln an und verrät sogar schon, auf welche Liebesdramen sich die Fans darin freuen können.

London - „Bridgerton“ ist der neueste Coup von Netflix. Als eine Mischung zwischen „Downton Abbey“ und „Gossip Girl“ erfüllt die Serie nicht nur die Sehnsucht nach Klatsch und Tratsch- wer mit wem und warum- sondern setzt das Drama ins England zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Perücken und ganz viel Tüll inklusive. Kein Wunder also, dass die Serie einschlug wie eine Bombe. Extratipp.com* berichtet.

Netflix plant weitere Bridgerton-Staffeln

Das Ende der ersten Staffel ließ diese auch gleich platzen: denn die Identität von Lady Whistledown, die den Gossip über Londons High Society verbreitete, wurde enthüllt! Schnell forderten Fans eine Fortsetzung der Serie und Netflix legt nach. Ist die Liebesgeschichte zwischen Daphne Bridgerton und dem Duke of Hastings nach der ersten Staffel fertigerzählt, wurde schnell klar, dass sich die zweite um ihren ältesten Bruder Anthony drehen soll.

Und Netflix gibt noch weiteres bekannt: danach sollen nämlich noch Staffel 3 (da geht’s um Benedict) und sogar eine vierte folgen. Und die hat es in sich, denn darin soll sich alles um Publikumsliebling Penelope Featherington und Colin Bridgerton, in den sie schon seit mindestens Staffel 1 ziemlich verliebt ist, drehen.

Welch Glück für die Fans von „Bridgerton“- jetzt müssen sie nur noch bis zur Ausstrahlung abwarten (und very british - Tee trinken.) Denn bis dahin wird es noch dauern, aktuell wird erst die zweite Staffel gedreht. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste aller Freuden!

*extratipp ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare