16-Jähriger tötet Eltern und Brüder im Schlaf

Paris - Mit einer Schrotflinte hat ein Jugendlicher auf der französischen Mittelmeerinsel Korsika seine ganze Familie ausgelöscht.

Der 16-Jährige erschoss seine Eltern sowie seine zehn Jahre alten Zwillingsbrüder im Schlaf, berichtete die französische Zeitung “Corse Matin“ am Donnerstag im Internet. Nach der Tat vertraute sich der Jugendliche einem Freund an. Dieser benachrichtigte sofort die Polizei.

Der 16-Jährige ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Hintergründe der blutigen Tat waren zunächst unklar. Nach Angaben der Zeitung ereignete sich das Verbrechen bereits in der Nacht zum Mittwoch in Albitreccia, einer Gemeinde rund 30 Kilometer östlich der Inselhauptstadt Ajaccio.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser