K.O.-Tropfen in Getränk gemischt

18-Jährige in Salzburger Bar von Mann (50) vergewaltigt?

Salzburg -  Ein 50-Jähriger soll am 28. März in einer Bar in der Stadt Salzburg eine 18-Jährige vergewaltigt haben. Die Polizei nahm den Mann fest, er sitzt nun in U-Haft.

Die Pressemeldung im Wortlaut: Ein 50-jähriger Mann aus Salzburg soll am 28. März in den frühen Morgenstunden eine 18-jährige Frau aus Salzburg vergewaltigt haben. 

Die Frau und ein 23-jähriger Bekannter waren in einer Salzburger Bar, wo ihnen ein bisher unbekannter Täter beeinträchtigende Substanzen in ihre Getränke gemischt haben soll. Der Bekannte verließ das Lokal in beeinträchtigtem Zustand. Danach soll der 50-jährige Mann die wehrlose Frau im Lokal, als keine Gäste mehr anwesend waren, vergewaltigt haben. 

Nachdem die Erinnerungslücken nachgelassen hatten, erstatteten die Frau Anzeige gegen den ihr ebenfalls bekannten 50-Jährigen. Spuren wurden sichergestellt und werden derzeit ausgewertet. Der Verdächtige wurde festgenommen und in die JA Salzburg eingeliefert. Über ihn wurde die U-Haft verhängt. Der 23-Jährige erstattete ebenfalls Anzeige wegen Körperverletzung. Hier wird derzeit gegen Unbekannt ermittelt.

Pressemitteilung Landespolizeidirektion Salzburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT