Airbus auf Gran Canaria notgelandet

+
Ein Flugzeug der spanischen Gesellschaft Iberworld ist auf Gran Canaria notgelandet.

Las Palmas - Ein vollbesetztes Flugzeug der spanischen Gesellschaft Iberworld ist am Mittwoch wegen eines Triebwerkschadens auf Gran Canaria notgelandet.

Wie die Flughafenbehörde AENA mitteilte, konnten die aus Norwegen stammenden Passagiere die Maschine vom Typ Airbus A320 unverletzt verlassen. Die Maschine sollte von Gran Canaria nach Oslo fliegen.

Nach norwegischen Angaben befanden sich neben der Besatzung 180 Passagiere an Bord. Wenige Minuten nach dem Start von der kanarischen Insel entschloss der Pilot sich zur Umkehr.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser