Alligator in Handschellen

+
Ein Alligator mussten mutige Polizeibeamte mit Handschellen in Schach halten. Das Tier bewegte sich auf Schulkinder zu (Archivbild).

Oldsmar - In Florida haben Polizisten einen ungewöhnlichen Verdächtigen in Handschellen genommen: einen 2,15 Meter langen Alligator.

Eine Schülerlotsin vor einer Grundschule in Oldsmar in der Nähe von Tampa entdeckte am Montagmorgen den Alligator und rief einen Tierfänger. Während sie und drei Polizistin warteten, bewegte sich die Echse auf die Kinder zu.

Die Polizisten banden dem Alligator mit Isolierband das Maul zu und legten seinen Hinterbeinen Handschellen an. Das Tier wehrte sich und schlug mit seinem Schwanz Teile aus dem Putz einer Wand heraus. Der Alligator wurde schließlich der Wildtierbehörde übergeben.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser