+++ Eilmeldung +++

Mehrere Standorte betroffen

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Verdacht des Abgasbetrugs: Ermittler durchsuchen Daimler 

Berghang in Bewegung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Alta Badia - Ein Erdrutsch gigantischen Ausmaßes spielt sich derzeit in Alta Badia in Südtirol ab: Ein gesamter Berghang in einer Größe von 40 Hektar ist in Bewegung!

Laut Schätzungen des Südtiroler Katastophenbeauftragten befinden sich ca. 1 Million Kubikmeter Material in Bewegung. Zu Beginn des Erdrutsches bewegte sich der Hang mit bis zu 80 Metern in der Stunde Talwärts, zur Zeit sind es etwa 15 Meter pro Stunde.

Hangrutsch in Alta Badia

Es mussten 36 Personen evakuiert werden, vier Häuser wurden bereits komplett zerstört. Bisher gab es zum Glück noch keine Verletzten.

Bereits 1821 kam es in der Gegend zu einem gigantischen Erdrutsch, dabei wurde der Gaderbach verschüttet, der sich daraufhin auf einer Länge von 1138 Metern und 19 Metern Höhe aufstaute und zahlreiche Häuser zerstörte.

Auch aktuell besteht die Gefahr dass der Gaderbach wieder verschüttet wird. Zurzeit stehen an die 170 Helfer mit schwerem Gerät im Einsatz, um angrenzende Häuser zu sichern und die Verschüttung des Gaderbaches zu verhindern.

Das Ganze spielt sich nur wenige Kilometer von La Villa ab, wo heute der Ski-Weltcup der Herren ausgetragen wurde.

FMT-Pictures

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser