Fahrer eingeklemmt

Ein Verletzter nach Crash auf der B320

+

Altenmarkt - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Morgen auf der B320 Ennstalbundesstraße bei Altenmarkt gekommen.

Kurz nach der Anschlussstelle Altenmarkt Ost geriet ein Pongauer mit seinem Geländewagen aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und rammte dort einen ihm entgegenkommenden Sattelzug einer Spedition aus der Steiermark.

Der LKW-Lenker hatte noch vergebens versucht dem Auto auszuweichen, doch es kam zu einer Kollision.

Nach der Kollision wurde der PKW vom Sattelzug etliche Meter weit mitgeschleift. Der Sattelzug blieb nach rund 50 Metern mit ausgerissener Vorderachse auf der Fahrbahn stehen. Durch den Aufprall wurde das Batteriegehäuse des LKW zerstört - es kam zu einem Kurzschluss, weswegen der LKW zu brennen begann. Die Feuerwehr Altenmarkt konnte schlimmeres jedoch verhindern.

Der Lenker des PKW wurde in seinem PKW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Nach der Rettung über die Heckklappe aus dem Auto wurde der Verletzte in den Schockraum des Unfallkrankenhauses nach Salzburg geflogen. Dort übernahm ein Trauma-Team die weitere Versorgung des Mannes.

Wegen des schweren Unfalls musste eine Totalsperre eingerichtet werden, weswegen sich ein Rückstau in Richtung Radstadt bildete.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser