American Airlines: Risse an Boeing-Jets

New York - American Airlines hat bei einer Routinekontrolle Risse an mindestens zwei Flugzeugen des Typs Boeing 767 an den Verankerungen der Triebwerke entdeckt.

Sie seien bei regulären Wartungsarbeiten entdeckt worden, erklärte ein Sprecher der Fluglinie am Dienstag. Nun würden alle 56 Maschinen dieses Typs mit den gleichen Triebwerksaufhängungen auf Materialschäden untersucht.

Die zwei fraglichen Jets seien nach Reparaturarbeiten bereits wieder im Einsatz, hieß es. Unterdessen erklärte die amerikanische Flugaufsicht FAA, dass die Ursache der Schäden noch nicht bekannt sei. Gegebenenfalls werde die FAA im größeren Rahmen aktiv werden und auch Maschinen anderer Fluggesellschaften auf verdächtigen Risse an den Triebwerksverankerungen inspizieren.

dapd

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser