Amoklauf in Rio: Zahl der Toten gestiegen

+

Rio de Janeiro - Die Zahl der Toten bei einem Amoklauf an einer Schule in Rio de Janeiro hat sich auf 13 erhöht. Am späten Abend starb ein 13-Jähriger im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Der 23-jährige Amokläufer hat damit bei dem Massaker an einer Schule im Stadtteil Realengo insgesamt zehn Mädchen und zwei Jungen im Alter von 12 bis 14 Jahren erschossen. Der Täter kannte sich aus, denn er ging dort selbst einmal zur Schule. Er tötete sich selbst, nachdem ein Polizist ihn angeschossen hatte.

Bilder vom Tatort

Amoklauf an Schule in Rio de Janeiro

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser