Angler zieht Piranha aus britischem Teich

London - Im englischen Kent hat ein Angler einen überraschenden Fang gemacht: Derek Plum zog einen Piranha aus einem Teich. Die Herkunft des Raubfischs war schnell geklärt.

Der im Amazonas heimische Raubfisch sei vermutlich von einem Haustierhalter in dem Teich ausgesetzt worden, erklärte die britische Umweltbehörde am Donnerstag.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Der geangelte Fisch sei ein Rotbauch-Piranha, der sich von Fischen, Insekten und Würmern ernähre.

Haustierhalter sollten exotische Tierarten nicht in die freie Wildbahn entlassen, erklärte die Umweltbehörde. Die Exoten könnten die einheimische Tier- und Pflanzenwelt aus dem Gleichgewicht bringen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser