Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Anschlag auf Rekruten: Dutzende Tote

Bagdad - Ein Selbstmordanschlag auf Polizeirekruten in der irakischen Stadt Tikrit hat am Dienstag m mindestens 40 Menschen das Leben gekostet.

75 Menschen wurden verletzt, wie aus Polizeikreisen verlautete. Der Attentäter mischte sich den Angaben zufolge unter eine Menge von 100 Menschen, die sich in Tikrit um eine Stelle bei den Sicherheitskräften bewerben wollten und vor dem Polizeirevier warteten. Ein Arzt im Krankenhaus von Tikrit bestätigte die Angaben. Die Moscheen forderten über Lautsprecher die Menschen zum Blutspenden für die Opfer auf.

dapd

Kommentare