Arbeiter fällt in Bottich mit heißer Schokolade: tot

+
Der Arbeiter fiel in einen Bottich heißer Schokolade.

Camden - Ein Arbeiter in einer US-Schokofabrik ist in einen Behälter mit heißer Schokolade gefallen und ums Leben gekommen.

Der 29-Jährige habe am Mittwoch (Ortszeit) Schokostücke in den Schmelzbottich geworfen, als er ausrutschte und in den zweieinhalb Meter hohen Behälter fiel. Dies berichtete der “Philadelphia Inquirer“ in seiner Internetausgabe. Der Mann sei von einem Rührarm am Kopf getroffen worden und noch am Unfallort gestorben, sagte ein Sprecher der örtlichen Staatsanwaltschaft in der Stadt Camden (US-Staat New Jersey). Seine Kollegen hätten noch versucht, den Schokoladenmischer auszuschalten, doch jede Hilfe kam zu spät.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser