Australische Teenager finden 100.000 Dollar

+
Teenager haben in Australien 100.000 Dollar gefunden.

Sydney - Zwei australische Teenager haben bei einem Angelausflug rund 100.000 australische Dollar (knapp 60.000 Euro) gefunden - und nach einem längeren Gewissenskonflikt der Polizei übergeben.

Den Fund machten die Teenager in Nimbin im Staat New South Wales bereits vor einigen Tagen, wie die Polizei erklärte. Erst nachdem sie sich einem Erwachsenen anvertraut und eine Rechtsberatung eingeholt hatten, übergaben sie das Geld schließlich der Polizei, wie es weiter hieß.

Woher das Geld stammt, ist laut Polizei unklar. Der Fundort gilt als Hippie-Treffpunkt, an dem jedes Jahr ein großes Festival stattfindet, bei dem für den Cannabis-Konsum geworben wird. Sollte sich niemand melden, dem das Geld gehört, können es die Jugendlichen möglicherweise behalten, wie ein Polizeisprecher sagte.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser