Auto von deutschen Urlaubern von Zug erfasst

+
Urlauber prallten in Österreich an einem Bahnübergang mit einem Zug zusammen.

Linz - Ein deutsches Urlauberehepaar hat in Oberösterreich einen schweren Zusammenstoß seines Autos mit einem Zug unverletzt überstanden.

Die beiden Touristen im Alter von 56 und 52 Jahren überquerten mit ihrem Wagen einen Bahnübergang in Feldkirchen an der Donau, wie die Sicherheitsdirektion am Sonntag mitteilte.

Dabei übersah der Ehemann am Steuer offenbar einen ankommenden Regionalzug. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß, wobei das Auto samt den deutschen Insassen am Samstag vom Triebwagen 20 Meter weit mitgeschleift wurde.

AP

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser