Während Mutter draußen telefonierte

Autodieb entführt versehentlich schlafendes Kind

+
Medienberichten zufolge hat der Autodieb das Mädchen auf dem Rücksitz nicht bemerkt, als er ausgerechnet dieses Auto ausgesucht hatte. 

Santiago de Chile - Ein Autodieb hat in Chile Berichten zufolge nicht nur einen Wagen gestohlen. Er soll auch versehentlich ein darin schlafendes Mädchen mitgenommen haben.

Die Mutter hatte die Sechsjährige am Dienstagabend (Ortszeit) schlafend in ihrem Auto gelassen, weil sie zum Telefonieren ausgestiegen war.

Der unbekannte Täter stahl das Auto, mutmaßlich ohne das Mädchen zu bemerken. Kind und Auto wurden acht Stunden später am Mittwochmorgen unversehrt mehrere Straßenblocks vom Tatort entfernt aufgefunden, berichtete das Nachrichtenportal Emol unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Der Täter war geflüchtet.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser