Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wegen Unwetter

Amazon-Lager stürzt ein: Zwei Tote

Ein Amazon-Lager im amerikanischen Baltimore ist am Samstag abgestürzt.
+
Ein Amazon-Lager im amerikanischen Baltimore ist am Samstag eingestürzt.

Ein Amazon-Lager im amerikanischen Baltimore ist am Samstag eingestürzt. Dabei sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Baltimore - Beim Einsturz eines Amazon-Lagers im US-Staat Maryland sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Bei den Opfern handle es sich um Lieferanten, nicht um Amazon-Mitarbeiter, berichteten US-Medien am Samstag (Ortszeit) unter Berufung auf den Versandhändler. Es würden keine weiteren Menschen vermisst.

Demnach war die Lagerhalle in Baltimore während eines heftigen Unwetters in der Nacht zum Samstag teilweise eingestürzt. Eine Amazon-Mitarbeiterin sagte dem Sender CBS, sie habe lautes Knallen über ihrem Kopf gehört. Dann habe eine Wand nachgegeben. „Ich bin nicht sicher, was es war. Ich habe nur gehofft, dass alle heil herausgekommen sind“, sagte Dhazyah McCoy.

Auch Italien hat derzeit mit heftigen Unwettern zu kämpfen.

dpa

Kommentare