Einsturz in Bangkok

Elf Arbeiter sterben auf Krankenhaus-Baustelle

+

Bangkok - Bei dem Einsturz einer ganzen Etage auf einer Krankenhaus-Baustelle in Thailand sind mindestens elf Bauarbeiter ums Leben gekommen.

Weitere 18 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Unglück ereignete sich in der Provinz Samut Prakan nahe Bangkok. „Die Arbeiter machten gerade ihre Mittagspause, als das Stockwerk auf sie niederkrachte“, sagte der Polizeileutnant Appiwat Kaesorn. Die Männer, die sich im zweiten Stockwerk aufhielten, wurden teilweise unter einer schweren Betonsäule verschüttet. Die Mahidol-Universität, zu der das Hospital gehört, gab laut der „Bangkok Post“ als Grund für den Einsturz das Absacken des Bodens rund um einen Fahrstuhlschacht an.

dpa

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser