Von Polizei ermittelt und verhaftet

Betrunkener (47) droht in Salzburg mit Amokfahrt

Salzburg - Seine im Rausch gemachte telefonische Drohung hat ein Nachspiel für einen 47-Jährigen.

Am Samstag, um 22.49 Uhr, Uhr kontaktierte eine männliche Person via Notruf die Polizei und gab an, dass sein Auto eine Waffe sei und er Passanten niederfahren würde. Des Weiteren werde er bei Erscheinen der Polizei auf diese schießen. 

Eine Fahndung wurde eingeleitet und es konnte die Person um 01.05 Uhr in einem Bischofshofener Lokal angetroffen und vorübergehend festgenommen werden. Der Verdächtige, ein 47-jähriger Einheimischer, ist nicht geständig und wies einen Alkoholwert von 2,4 Promille auf. Er besitzt kein Fahrzeug. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde er bei dem zuständigen Gericht auf freiem Fuß zur Anzeige gebracht.

Presseaussendung Landespolizeidirektion Salzburg

Rubriklistenbild: © einsatzfoto.at

Zurück zur Übersicht: Welt-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser