Die Bilder des Jahres

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 56
Vollmond über Ostbrandenburg am 10. Januar 2009. Wie drei Sonden herausgefunden haben, gibt es auf dem Mond Wasser - und das nicht nur an einzelnen Stellen, sondern überall. Unsichtbar lagert es in Spuren direkt an der Oberfläche.
2 von 56
Am 15. Januar 2009 muss ein US Airways Airbus A320 im Hudson River in New York kurz nach dem Start von New Yorks LaGuardia notwassern. Wie durch ein Wunder überleben alle 155 Menschen an Bord die Notlandung in den eisigen Fluten. Pilot Sullenberger wird als „Held vom Hudson" gefeiert.
3 von 56
Papst Benedikt XVI. macht am 24. Januar 2009 die Exkommunikation von vier Anhängern des gestorbenen traditionalistischen Erzbischofs Marcel Lefebvre rückgängig. Darunter ist der Brite Richard Williamson, gegen den wegen Leugnung des Holocausts ermittelt wird.
4 von 56
Am 17. Februar 2009 kündigt Rick Wagoner, der Chef des US-Automobilkonzerns General Motors (GM), an, der Konzern werde 47.000 Stellen streichen - davon 26 000 außerhalb der USA. Anfang November sagt GM den geplanten Verkauf der Opel-Mehrheit an den Zulieferer Magna ab und kündigt an, den Traditionskonzern in Eigenregie sanieren zu wollen.
5 von 56
Am 3. März 2009 stürzt das Historische Archiv der Stadt Köln ein. Zwei Menschen sterben. Das Archiv galt als eines der bedeutendsten Kommunalarchive Europas. Als gesichert gilt, dass der Ausbau der U-Bahn zum Einsturz beitrug.
6 von 56
Am 18. März 2009 beschließt die EU-Kommission das endgültige Aus für die klassische Glühbirne. Die Glühlampen mit hohem Stromverbrauch sollen bis September 2012 schrittweise aus dem Handel genommen werden.
7 von 56
Das Hamburger Containerschiff „Hansa Stavanger" wird am 4. April 2009 vor Somalia von Piraten gekapert. An Bord: 24 Besatzungsmitglieder, darunter fünf Deutsche. Erst am 3. August werden Schiff und Besatzung gegen Zahlung eines Lösegeldes in Höhe umgerechnet 2,1 Millionen Euro freigegeben.
8 von 56
Ein Feuerwehrmann und ein Journalist stehen in dem stark zerstörten Dorf Onna, nahe der italienischen Stadt L' Aquila. Ein schweres Erdbeben reißt am 6. April 2009 in Mittelitalien rund 300 Menschen in den Tod.

München - Menschen, Schicksale, Tragödien: 2009 war ein Jahr voller emotionaler Ereignisse. Diese Bilder haben die Menschen weltweit berührt:

Zurück zur Übersicht: Welt-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare